Bildungsrätliche Kommissionen für die Amtsdauer 2007-2011

Inhaltsverzeichnis

Beschluss Bildungsrat
2007 / 36
Sitzungsdatum
1. Oktober 2007

Ausgangslage

Der Bildungsrat hat an seiner Sitzung vom 10. September 2007 eine Aussprache über die bildungsrätlichen Kommissionen und die Verteilung der entsprechenden Präsidien geführt. Die Mitglieder des Bildungsrats haben ihre Interessen angemeldet und erste Beschlüsse bezüglich Kommissionen sind gefasst worden.

Antrag

Auf Antrag der Bildungsdirektion beschliesst der Bildungsrat:

  • Für die Amtsdauer 2007 - 2011 bezeichnet der Bildungsrat folgende Kommissionen und Vertretungen des Bildungsrats:

    Kommission Volksschule - Berufsbildung
    Präsidium: Dr. Ueli Mägli
    2. Vertretung: Ernst Fischer
    Zusätzlich wird ein Vertreter des Bereichs Brückenangebote Einsitz in dieser Kommis­sion nehmen. Der Präsident mit Unterstützung der Geschäftsstelle wird beauftragt, das Mandat mit der Begleitung der Neugestaltung Brückenangebote zu ergänzen und dem Bildungsrat zu unterbreiten.

    Kommission Mittelschule
    Präsidium: Prof. Jürgen Oelkers
    2. Vertretung: Priska Brülhart
    Der Präsident mit Unterstützung der Geschäftsstelle wird beauftragt, das Mandat zu erarbeiten und dem Bildungsrat zu unterbreiten.

    Kantonale Lehrmittelkommission
    Präsidium: Dr. Ueli Mägli
    2. Vertretung: Hanspeter Amstutz

    Kommission für Schulinformatik
    Präsidium: Peter Fuchs
    Der Präsident mit Unterstützung der Geschäftsstelle wird beauftragt, das Mandat zu überarbeiten und dem Bildungsrat zu unterbreiten.

    Kommission Bildungsstandards:
    Präsidium: Jürgen Oelkers
    2. Vertretung: Ernst Fischer
    3. Vertretung: Priska Brülhart

    Kommission Schulversuch Grundstufe:
    Präsidium: Ernst Weibel
    2. Vertretung: Prof. Kitty Cassee

    Kommission Fachstelle für Schulbeurteilung:
    Präsidium: Prof. Jürgen Oelkers
    2. Vertretung: Peter Fuchs
    Aufsichtskommission Sekundar- und Realabschluss für Erwachsene
    Präsidium: Dr. J. Lötseher, MBA

    Kommission Deutschschweizer Lehrplan
    Präsidium: Hanspeter Amstutz
    2. Vertretung: Ernst Weibel
    Der Präsident mit Unterstützung der Geschäftsstelle wird beauftragt, das Mandat zu erarbeiten und dem Bildungsrat zu unterbreiten.
  • Die Kommission Forum für Migration und Integration wird ausgesetzt. Im Rahmen der Diskussion um die Leitlinien Bildung und Migration wird über ein neues Mandat oder die Auflösung der Kommission beschlossen.
  • Der Präsident und der zuständige Vertreter des Amts für Jugend- und Berufsberatung werden eingeladen, an einer Sitzung des Bildungsrats die Kommission allgemeine öf­fentliche Bibliotheken und Schulbibliotheken vorzustellen. Der Bildungsrat wird dann entscheiden, ob diese Kommission weiterhin durch den Bildungsrat oder neu direkt durch die Bildungsdirektion bestellt werden soll.
  • Die Präsidentinnen und Präsidenten der Kommissionen werden beauftragt, mit Unter­stützung der Geschäftsstellen, die Kommissionen für die Amtsdauer 2007 - 2011 zu bestellen. Sie unterbreiten dem Bildungsrat entsprechende Anträge.
  • Mitteilung an die Mitglieder des Bildungsrats, die Geschäftsstellen der Kommissionen, das Volksschulamt, das Mittelschul- und Berufsbildungsamt, das Amt für Jugend- und Berufsberatung, die Bildungsplanung.

Kontakt

Bildungsdirektion Mehr erfahren

Adresse

Walcheplatz 2
8090 Zürich
Route anzeigen