Einführungskonzept zum M&U-Lehrmittel «Spuren-Horizonte». Mittelstufe

Inhaltsverzeichnis

Beschluss Bildungsrat
2007 / 27
Sitzungsdatum
29. Juni 2007

Ausgangslage

Am 4. April 2005 hat der Bildungsrat die Schaffung des M&U-Lehrmittels «Spuren-Horizonte» für die Mittelstufe beschlossen. Gleichzeitig hat er das Volksschulamt beauftragt, ein Einführungskonzept vorzulegen. Im Auftrag des Volksschulamtes haben Urs Bräm (Leiter des Lehrmittelprojektes) und Men Wieland (Bereichsleiter Weiterbildungsaufträge) von der Pädagogischen Hochschule (PHZH) das Einführungskonzept verfasst. Das Volksschulamt begrüsst die Umsetzung des Konzeptes und hat die nötigen finanziellen Mittel eingestellt.

Erwägungen

Das Lehrmittel «Spuren-Horizonte» ist Teil der interkantonalen M&U-Lehrmittelreihe «Lernwelten», welche im Verzeichnis der obligatorischen und zugelassenen Lehrmittel aufgeführt ist. Die PHZH schlägt ein Bündel von Massnahmen für die Einführung von «Spuren-Horizonte» und der weiteren Lehrmittel der Reihe vor, welche die Primarstufe betreffen. Im Vordergrund steht das Angebot von freiwilligen Kursen, die neben der eigentlichen Einführung in die Lehrmittel auch die didaktischen Grundlagen der Lehrmittelreihe vermitteln. Zusätzlich wird eine Einführung in die vertiefte Benutzung der elektronischen Plattform von «Spuren-Horizonte» angeboten. Zielpublikum für die Kurse bei «Spuren-Horizonte» sind insbesondere die Mittelstufenlehrpersonen. Sie werden von 2008 bis 2010 durchgeführt. Die PHZH entwickelt die Kurse und führt sie mit dem Ziel durch, die Lehrmittel möglichst stark in der Lehrerschaft und in der Ausbildung der PHZH zu verankern. Dazu entwickeln die Kursverantwortlichen auch Einführungsmaterialien, die auf der Website www.spurenhorizonte.ch kostenlos heruntergeladen werden können.

Antrag

Auf Antrag der Bildungsdirektion beschliesst der Bildungsrat:

  • Das Einführungskonzept für das M&U-Lehrmittel «Spuren-Horizonte» wird zur Kenntnis genommen.
  • Die Frage der Kurskosten wird noch geklärt.
  • Mitteilung an den Projektleiter Urs Bräm, die PHZH (5), die Schulverlag blmv AG, die Bezirksschulpflegen (12), die Schulpflegen (222), den Verband Zürcher Schulpräsidentinnen und -präsidenten, das Schul- und Sportdepartement der Stadt Zürich, das Departement Schule und Sport Winterthur, den Vorstand der Schulsynode (3), die Lehrpersonenkonferenz der Volksschule, den Zürcher Lehrerinnen- und Lehrerverband z.H. der Stufenorganisationen, den Verein SekZH, die Vereinigung der Schulleiter und Schulleiterinnen, den VPOD, Sektion Lehrberufe, den Verband Zürcher Privatschulen, die kantonale Lehrmittelkommission (10), die interkantonale Lehrmittelzentrale, die Bildungsdirektion: Generalsekretariat, Bildungsplanung, Lehrmittelverlag, Volksschulamt.

Kontakt

Bildungsdirektion Mehr erfahren

Adresse

Walcheplatz 2
8090 Zürich
Route anzeigen