Gemeinwesenarbeit der Bezirke Affoltern, Dietikon, Horgen

Die Gemeinwesenarbeit (GWA) begleitet und berät Behörden, Interessengruppen, Vereine, Institutionen und Privatpersonen bei der Gestaltung eines kinder-, jugend- und familienfreundlichen Lebensraums und einer integrierten Bildungslandschaft.

Inhaltsverzeichnis

Unsere Beratungsangebote

Wir helfen dabei, Projekte zu verwirklichen, um die Lebensqualität von Familien und der ganzen Gemeinschaft zu steigern. Zu unseren Unterstützungsangeboten gehören:

  • Projektbegleitung und Konzeptentwicklung
  • Moderation von Aushandlungsprozessen
  • Coaching und Leitung von Arbeitsgruppen
  • Situationsanalysen und Massnahmenplanung
  • Unterstützung bei der Umsetzung von Angeboten für Familien, Kinder und Jugendliche
  • Vernetzung und Fachaustausch
  • Aufbau von Netzwerken
  • Beratung von Familienzentren/Begegnungszentren
  • Mitwirkung bei gemeindeeignen Prozessen
  • Entwicklung von Informations- und Werbemassnahmen

Wir beraten Sie bei allen Themen rund um Lebensräume für Familien.

Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt dabei auf dem Bereich «Frühe Kindheit».

Schwerpunkt
«Frühe Kindheit»

Alle Kinder im Kanton Zürich sollen in einem familienfreundlichen Umfeld aufwachsen und möglichst gleiche Startchancen haben. Die Gemeinwesenarbeit unterstützt bei der Entwicklung von bedarfsgerechten Angeboten und bei der Vernetzung der Angebote der frühen Kindheit.

Erfahren Sie mehr zum Thema:

Spielplatzkarte Thalwil

Auf einem Spielplatz in Thalwil wird die Spielplatzkarte in die Kamera gehalten.

«Dank der Idee und Unterstützung der GWA nutzen rund 1500 Familien, Kitas und Spielgruppen in der Gemeinde die Spielplatzkarte für Spass, Bewegung und Erholung.»

Donald Ganci, Abteilungsleiter Jugend und Familie, Gemeinde Thalwil

Team

Kontakt

Gemeinwesenarbeit der Bezirke Affoltern, Dietikon, Horgen – Amt für Jugend und Berufsberatung

Adresse

Postfach 20
Bahnhofstrasse 6
8810 Horgen
Route anzeigen
  •  

  • Bürozeiten

  • Montag bis Freitag

  • 8.30 bis 12.00 Uhr
  • 13.30 bis 17.00 Uhr

Telefon