Organisation

Hier sehen Sie, wie sich das Immobilienamt organisiert hat, um seine vielfältigen Tätigkeiten effizient erledigen zu können.

Inhaltsverzeichnis

Organigramm Immobilienamt
Organigramm Immobilienamt.

Stab

Hauptaufgaben

Die Abteilung Stab erbringt zentrale Supportleistungen und berät und unterstützt die Amtsleitung sowie die Abteilungen bei der Planung bzw. Erfüllung ihrer Aufgaben. Zudem hat sie die Federführung bei Entwicklungs- und Querschnittsthemen des Amtes, insbesondere im Rahmen des Qualitätsmanagements und der Geschäftssteuerung.

Ziele

Es gilt, sowohl gegenüber den internen als auch den externen Anspruchsgruppen qualitativ hochstehende zentrale Dienstleistungen im Bereich Finanzen, Recht und Administration zu erbringen.

Immobilienmanagement

Hauptaufgaben

Die Abteilung Immobilienmanagement stellt das ganzheitliche, nachhaltige und lebens-zyklusorientierte Management der ihr zugewiesenen Immobilienportfolios sicher; dies unter Berücksichtigung der Nutzungsziele aller betroffenen Direktionen. Zu ihren Dienstleistungen gehören die Strategieentwicklung und -steuerung, die Eigentümervertretung in Projekten inklusive der Bereitstellung der nötigen Mittel, die zur Umsetzung nötigen Anmietungen sowie die operative Immobilienbewirtschaftung jenes Teils der kantonalen Liegenschaften, der nicht von der kantonalen Verwaltung selbst genutzt, sondern an Dritte vermietet wird.

Ziele

Das Immobilienmanagement will als Eigentümervertretung eine möglichst hohe Transparenz bei den Immobilienportfolios und -geschäften des Kantons erreichen und den notwendigen Finanzbedarf aufzeigen. Das Immobilienmanagement hat zum Ziel, die kantonalen Liegenschaften unter optimalem Einsatz der Ressourcen nachhaltig zu verwalten, zu vermieten und zu entwickeln.

Assetmanagement

Hauptaufgaben

Die Abteilung Assetmanagement ist primär auf den Markt ausgerichtet. Sie ist zuständig für sämtliche Grundstückgeschäfte des Kantons Zürich. Darunter fallen Käufe von Liegenschaften zur Erfüllung öffentlicher Aufgaben, Verkäufe von nicht mehr benötigten Liegenschaften sowie die Aushandlung von beschränkten dinglichen Rechten wie beispielsweise Baurechte oder andere Dienstbarkeiten. Weiter ist die Abteilung zuständig für den Landerwerb im Zusammenhang mit kantonalen Strassen- und Wasserbauprojekten, die Interessenvertretung des Kantons in Enteignungsverfahren sowie die Wahrnehmung der Eigentümerinteressen für den Strassenfonds und den Natur- und Heimatschutzfonds.

Ziele

Das Assetmanagement erfüllt die übertragenen Aufträge zum Kauf von Liegenschaften oder zur Begründung von beschränkten dinglichen Rechten im Interesse des Kantons Zürich wirtschaftlich und zeitgerecht. Nicht mehr für öffentliche Zwecke benötigte Liegenschaften werden zum Marktpreis veräussert.

Facilitymanagement

Hauptaufgaben

Die Abteilung Facilitymanagement steuert auf der Grundlage einheitlicher Vorgaben die Bewirtschaftung der Immobilien. Sie ist die kantonsinterne Vermieterin gegenüber den Direktionen und der Staatskanzlei und beauftragt sämtliche kantonalen Betreiberorganisationen mit dem Betrieb und der Instandhaltung der Immobilien. Zudem stellt sie zentrale Services für die Bewirtschaftung zur Verfügung und schliesst in ihrer Lead-Buyer-Funktion Rahmenverträge für Dienstleistungen und Güter der Bewirtschaftung ab.

Ziele

Als zentrale Ziele verfolgt die Abteilung, die Nutzung der Immobilien für den öffentlichen Auftrag optimal zu gewährleisten, die Betriebs- und Bewirtschaftungskosten dauerhaft zu senken sowie den Werterhalt und die Verfügbarkeit der Gebäude, Anlagen und Einrichtungen langfristig sicherzustellen.

Facilityservices

Hauptaufgaben

Die Facility Services sind verantwortlich für die Planung und Umsetzung des gesetzes-konformen Betriebes samt Instandhaltung der Immobilien einschliesslich aller dazu gehörenden Anlagen und Einrichtungen. Sie bewirtschaften die rund 120 Gebäude der Zentral- und Bezirksverwaltung. Hinzu kommen weitere Liegenschaften kantonaler Institutionen. Die Facility Services sind organisatorisch aufgeteilt in die Regionen 1 und 2, die Standorte Rheinau und Uetikon am See sowie das Service-Center.

Ziele

Ziel ist es, die Aufrechterhaltung der Funktionsfähigkeit sowie die Werterhaltung der Gebäude durch professionelle Betreuung und Instandhaltung sicherzustellen. Das vielfältige Dienstleistungsangebot soll den Nutzenden den Fokus auf das Kerngeschäft ermöglichen, ohne sich um gebäudetechnische und infrastrukturelle Belange kümmern zu müssen. Dabei wird stets auf ein möglichst optimales Gleichgewicht zwischen Ökologie, Wirtschaftlichkeit und Innovation geachtet.

Kontakt

Immobilienamt Mehr erfahren

Adresse

Postfach
Walcheplatz 1
8090 Zürich
Route anzeigen

Telefon

+41 43 259 22 11

Telefon


Bürozeiten

Montag bis Donnerstag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 17.00 Uhr

Freitag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 16.00 Uhr