Denkmalpflegebeiträge beantragen

  1. Voraussetzungen prüfen

    Ihr Schutzobjekt

    Beiträge können an die Kosten von substanzerhaltenden Massnahmen bei überkommunalen Schutzobjekten entrichtet werden.

    Ihre Planung

    Voraussetzung für eine Subvention ist ein von der Bauherrschaft mit der Denkmalpflege einvernehmlich erarbeitetes Renovations- und Umbauprojekt.

    Es empfiehlt sich deshalb, möglichst frühzeitig mit Ihrer zuständigen Bauberatung Kontakt aufzunehmen.

  2. Gesuch und Unterlagen vorbereiten

    Ihr Beitragsgesuch

    Das PDF enthält detaillierte Informationen zum Vorgehen sowie die Gesuchsvorlage.

    Beilagen

    Beitragsgesuche sind der kantonalen Denkmalpflege Zürich mittels dem angefügten Gesuchsformular (PDF-Datei) einzureichen. Sie können das Gesuchsformular per Mail einsenden, sofern Sie dieses mit einer digitalen Unterschrift versehen haben.

    Dem Gesuch müssen Sie folgende Dokumente beilegen:

    • Situationsplan (Katasterkopie)
    • Baupläne/Umbaupläne
    • Detailierter Kostenvoranschlag (inkl. MWSt), aus dem alle vorgesehenen Arbeiten ersichtlich sind (Baukosten, Honorare, Reserve)
    • Kopie des aktuellen Grundbuchauszugs
    • Fotos/Abbildungen des aktuellen Zustands
    • Bei Stiftungen: Statuten oder anderes Dokument mit dem Stiftungszweck

    Die Baudirektion behält sich vor, gegebenenfalls zusätzliche Unterlagen zu verlangen.

    Welche Arbeiten im Detail subventionsberechtigt sind, können Sie dem Dokument «Beitragsgesuch Denkmalpflege» unter Punkt 4 (Seite 3 bis 4) entnehmen.

  3. Gesuch und Unterlagen einreichen

    Senden Sie Ihr Beitragsgesuch mit allen geforderten Dokumenten per Post an die kantonale Denkmalpflege.

    Beachten Sie, dass es eine Wartezeit geben kann.

    Trotzdem dürfen die Bauarbeiten grundsätzlich erst dann in Angriff genommen werden, wenn das Beitragsgesuch bewilligt ist oder wenn die Kantonale Denkmalpflege dem vorzeitigen Baubeginn schriftlich zugestimmt hat.

    Die Auszahlung kann erfolgen, wenn das Bauvorhaben kontinierlich durch die kantonale Denkmalpflege begleitet und abgenommen worden ist.

Kontakt

Amt für Raumentwicklung – Archäologie und Denkmalpflege

Adresse

Stettbachstrasse 7
8600 Dübendorf
Route anzeigen

E-Mail