Symposium: Datenschutz und Sicherheit am Beginn einer neuen Ära?

Zum 25. Mal findet am Donnerstag, 2. September das Symposium on Privacy and Security statt. An der Pädagogischen Hochschule Zürich referieren und diskutieren Expertinnen und Experten aus den Bereichen Datenschutz, Informationssicherheit, Künstliche Intelligenz und Kryptologie. Themen reichen vom neuen Datenschutzrecht über die Fundamente der digitalen Gesellschaft bis zu den Risiken der Gesichtserkennung. Für Mitarbeitende öffentlicher Organe ist die Teilnahme kostenlos.

Inhaltsverzeichnis

Diskussionsgäste, Referentinnen und Referenten

Grusswort von Bundesrätin Karin Keller-Sutter, Vorsteherin des Eidgenössischen Justiz- und Polizeidepartements

Mit Beiträgen von

  • Kathrin Arioli, Dr. iur., Staatsschreiberin des Kantons Zürich
  • Bruno Baeriswyl, Datenschutzexperte
  • Dominika Blonski, Datenschutzbeauftragte des Kantons Zürich
  • Daniel Dzamko, Leiter Abteilung Datenschutz, Eidgenössischer Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragter
  • Astrid Epiney, Professorin und Rektorin an der Universität Fribourg
  • Jürg Halter, Schriftsteller, Spoken-Word-Artist und Speaker
  • Ueli Maurer, Professor für Informatik, Eidgenössische Technische Hochschule (ETH) Zürich
  • Kenny Paterson, Prof. Dr., Professor am Institut für Informationssicherheit, Eidgenössische Technische Hochschule (ETH) Zürich
  • Beat Rudin, Datenschutzbeauftragter des Kantons Basel-Stadt
  • Franziska Sprecher, Professorin an der Universität Bern
  • Martin Steiger, Anwalt und Unternehmer für Recht im digitalen Raum
  • Florent Thouvenin, Professor an der Universität Zürich
  • Eva Wolfangel, Journalistin, Speakerin, 2018 Trägerin des European Science Writer of the Year Award

Kostenlose Teilnahme für Mitarbeitende öffentlicher Organe

Die Datenschutzbeauftragte ermöglicht den Mitarbeitenden der öffentlichen Organe des Kantons Zürich die kostenlose Teilnahme am Symposium on Privacy and Security im Rahmen ihres Aus- und Weiterbildungsangebots. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

Für dieses Thema zuständig: