Men­schen­rech­te als DNA der Künst­li­chen In­tel­li­genz – Film und Gespräch

Filmplakat The Matrix Resurrections

Die Menschheit verliert den Krieg gegen die von ihr erschaffenen Maschinen, so die Ausgangslage der Matrix-Filme. Doch die Technologie-Entwicklung ist nicht zwangsläufig. Wie können die Menschenrechte, die Freiheit und die Demokratie in die DNA der Künstlichen Intelligenz integriert werden? Nach dem Film «The Matrix Resurrections» spricht am 12. Januar 2022 der Journalist Simon Jacoby mit Lucas Müller, Doktor in Geschichte, Anthropologie und Wissenschaft, Technologie und Gesellschaft und Sprecher der Jungen Akademie Schweiz.

Für diese Meldung zuständig: