Welcome@JI – Reise durch unsere bunte Welt

welcome

Wir führen jedes Jahr rund fünf Willkommensanlässe «Welcome@JI» für neue Mitarbeitende in der Direktion JI durch. Diese Anlässe sind geprägt von physischer Präsenz, regem Austausch sowie aktivem Netzwerken. Aber wie gestaltet man einen solchen Anlass während einer Pandemie?

In diesem Jahr wurden schon zahlreiche Events verschoben oder gar abgesagt. Niemand weiss wie sich die Situation weiterentwickeln wird. Uns ging es ähnlich mit unserer Herzensangelegeneheit, dem Willkommensanlass für neue Mitarbeitende. Im Februar 2020 haben wir unseren «letzten» Willkommensanlass in «alter Form» durchgeführt. Danach war die Situation unsicher. Nach reiflicher Überlegung wurden wir uns aber schnell einig, dass wir den Anlass im September wieder durchführen wollen und können; selbstverständlich unter strikter Einhaltung des Schutzkonzeptes.

Wir gehen zusammen auf eine bunte Reise

30 neue Mitarbeitende durften wir am letzten Dienstag empfangen. Die Begrüssung, die Sitzordnung sowie der Ablauf waren zwar anders als sonst. Auch trugen wir alle eine Schutzmaske. Aber trotzdem waren wir alle glücklich, dass wir unsere neuen Mitarbeitenden offiziell begrüssen durften und sie mit auf die Reise durch unsere bunte JI-Welt nehmen konnten. Wir peilten Destinationen wie die Arbeitswelt@JI (unser Social Intranet), unsere Arbeitskultur, die Fachstellen, aber auch die digitalen Projekte und das Generalsekretariat (präsentiert durch unsere Generalsekretärin Jacqueline Romer) an. Am Schluss krönte unsere Direktionsvorsteherin, Jacqueline Fehr, unseren Anlass, in dem sie auf dem «heissen Stuhl» die spannenden und persönlichen Fragen der Anwesenden beantwortete. Leider gab es keinen Stehlunch, wo man die Möglichkeit gehabt hätte, die neuen Kontakte auf- und auszubauen. Es musste aber niemand mit einem leeren Bauch zurück zur Arbeit. Wie es sich für eine Reise gehört, verteilten wir am Mittag eine kleine Wegzerrung, ein Lunch-Paket.
Für dieses Jahr haben wir noch zwei weitere «Welcome@JI» geplant. Wir werden sehen, wie sich die Situation in den nächsten zwei bis drei Monaten entwickelt.

Klar aber ist: Ein persönliches Onboarding für unsere neuen Mitarbeitenden kann keine Videokonferenz ersetzen. Darum war es eine doppelte Freude, die neuen Mitarbeitenden persönlich begrüssen zu können. Mit ihnen werden wir unsere Direktion noch bunter machen. Wir freuen uns darauf!
 

Kontakt

Direktion der Justiz und des Innern – Human Resources

Adresse

Neumühlequai 10
Postfach
8090 Zürich
Route anzeigen