Das Rätsel hinter der Datensammelwut und Video-Preisverleihung

Alle können bei Unternehmen und öffentlichen Institutionen Auskunft über ihre Daten verlangen. Aber was sagen diese Daten aus? Weshalb sammeln diese Organisationen diese Daten? Fragen, die an der Preisverleihung des Datenschutz-Video-Wettbewerbs vom Freitag, 24. September 2021 ab 18 Uhr im Kulturpark Zürich beantwortet werden. Petar Marjanovic, Journalist bei watson.ch, erzählt seine Lebensgeschichte und wundert sich über die Interpretationen. Dazu werden die besten Einsendungen des Datenschutz-Video-Wettbewerbs präsentiert und die Gewinnerinnen und Gewinner ausgezeichnet.

Inhaltsverzeichnis

Bis zum 31. August können Videomacherinnen und Youtuber Beiträge zum Datenschutz-Video-Wettbewerb einreichen. Das Thema in diesem Jahr: Gibt es eine Impfung für meine Daten? Die Impfung soll uns aus den Fängen der Pandemie retten. Gibt es auch eine, die vor Datenverlust schützt? Oder vor der zunehmenden Überwachung, sei es in den sozialen Medien oder durch gewisse Staaten? 

Dazu passt der Einschub von Petar Marjanovic. Er illustriert anhand seiner eigenen Daten, die er von Unternehmen und Behörden bekommen hat, wie diese sein Leben interpretieren, welchen Vorurteilen sie aufgrund der Daten erlegen sind und wo sie falsch lagen. 

Gäste

  • Dr. Dominika Blonski, Datenschutzbeauftragte des Kantons Zürich
  • Petar Marjanovic, Journalist watson.ch
  • Die Gewinnerinnen und Gewinner sowie die Jury des Datenschutz-Video-Wettbewerbs

Datum und Zeit

  • Freitag, 24. September 2019, 18.00–19.30 Uhr, mit anschliessendem Apéro
  • Saal des Kulturparks, Pfingstweidstrasse 16, 8005 Zürich
  • Eintritt frei

Die Veranstaltung findet als Session des Digital Festivals statt. Sie ist jedoch frei und ohne Anmeldung zugänglich.

Für dieses Thema zuständig: