Neuer Direktor des Departements Kulturanalysen und Vermittlung der Zürcher Hochschule der Künste

Der Fachhochschulrat der Zürcher Fachhochschule hat Andreas Vogel zum neuen Direktor des Departements Kulturanalysen und Vermittlung der Zürcher Hochschule der Künste ernannt. Er wird sein Amt spätestens am 1. April antreten.

Neuer Direktor DKV
Andreas Vogel wird neuer Direktor des DKV an der Zürcher Hochschule der Künste. Quelle: Bildungsdirektion Bild «Neuer Direktor DKV» herunterladen

Mit Andreas Vogel gewinnt die Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) eine Persönlichkeit mit grosser Führungserfahrung und breitem Leistungsausweis. Der neue Direktor des Departements Kulturanalysen und Vermittlung wird sein Amt spätestens am 1. April 2021 antreten. Er folgt auf Christoph Weckerle, der innerhalb der ZHdK ans Zurich Centre for Creative Economies (ZCCE) wechselt.

Andreas Vogel ist seit 2015 Fachbereichsleiter Gestaltung und Kunst an der Hochschule der Künste Bern. Davor war er geschäftsführender Rektor der F + F Schule für Kunst und Mediendesign Zürich (heute: F + F Schule für Kunst und Design Zürich). Andreas Vogel war von 2006 bis 2014 Mitglied der Kunstkommission der Stadt Zürich und von 2013 bis 2018 Jurymitglied der Guggenheimstiftung. Seit 2016 gehört er dem Stiftungsrat der Berner Designstiftung an.

Mit rund 2100 Bachelor- und Masterstudierenden zählt die Zürcher Hochschule der Künste zu den grossen Kunsthochschulen Europas. Das Studien- und Forschungsprogramm umfasst die Bereiche Design, Film, Fine Arts, Musik, Tanz, Theater, Transdisziplinarität und Vermittlung der Künste und des Designs.

Ansprechperson für Medien

Prof. Dr. Thomas D. Meier

Rektor Zürcher Hochschule der Künste


+41 43 446 20 04

Donnerstag, 12. November 2020, von 11 bis 12 Uhr

Für dieses Thema zuständig: