Cluster-Bericht

Zurück zur Übersicht

Cluster-Bericht von Kanton und Stadt Zürich

Der Kanton und die Stadt Zürich verfolgen in ihren wirtschaftspolitischen Aktivitäten eine so genannte Cluster-Strategie. Zusammen unterstützen sie zukunftsträchtige Branchenschwerpunkte, damit entlang der Wertschöpfungskette Innovationen entstehen können. Der vielfältige Branchenmix erhöht die Chancen, dass wirtschaftlich schwierige Zeiten besser abgefedert werden können. So haben auch die hohe Branchenvielfalt und die gute Mischung zwischen grösseren und kleineren Betrieben dazu beigetragen, dass Zürich die Wirtschaftskrise im internationalen Vergleich relativ glimpflich überstanden hat.

Neben dem Finanzcluster, dem wertschöpfungsstärksten Branchenschwerpunkt des Standorts Zürich, vermochte der Life-Science-Sektor im Laufe der letzten Jahrzehnte einen führenden Platz einzunehmen. Zahlreiche innovative Unternehmen sind auch aus der Informations- und Kommunikationsbranche hervorgegangen. Und gleich noch eine Branche hat in den letzten Jahren ihr Potenzial eindrücklich unter Beweis gestellt: Die positiven Effekte der Kreativwirtschaft zeigen sich im kontinuierlichen Wachstum der Beschäftigungszahlen. Der Kreativsektor leistet auch einen wesentlichen Beitrag zur hohen Lebensqualität am Standort Zürich.

http://www.awa.zh.ch/internet/volkswirtschaftsdirektion/awa/de/standort/cluster.html

Zurück zur Übersicht