Kanton stellt besten Informatiker-Absolventen

16.07.2019 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

Der Kanton Zürich hat seit langem den Ruf eines guten Ausbildners mit hohen Erfolgsquoten. Dieses Jahr kann er den kantonsweit besten Lehrabschluss bei den Informatikern vermelden: Julian Bersnak aus Hedingen hat seine Ausbildung als Systemtechniker mit der Note 6 in der praktischen Arbeit und einer Gesamtnote von 5,8 abgeschlossen.

Julian Bersnak hat die vom Personalamt zentral geleitete vierjährige Ausbildung an der Kantonsschule Hohe Promenade absolviert. Der 19-jährige Informatiker ist auch ein erfolgreicher Judoka und erhielt vom Kanton die Möglichkeit zu einer von Swiss Olympics anerkannten Sportlerlehre. Er war 2017 Schweizer Meister im Einzel seiner Kategorie, im Folgejahr holte er die Silbermedaille. Mit ihm haben 18 weitere Lernende ihre ICT-Lehre erfolgreich beendet. Bei den KV-Lernenden des Kantons, deren Ausbildung ebenfalls vom Personalamt geleitet wird, gingen mit 49 jungen Frauen und Männern so viele Lernende an die Schlussprüfung wie noch nie zuvor – alle haben bestanden. Darüber hinaus bieten die verschiedenen Ämter und Betriebe des Kantons Zürich regelmässig Lehren in rund 30 weiteren Berufen an.

(Medienmitteilung der Finanzdirektion)

Zurück zu Medienmitteilungen