Gebühren für Angebote der künstlerischen Vorbildung an der Zürcher Hochschule der Künste

12.12.2019 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

Die Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) bietet verschiedene Angebote an, die auf künstlerische Studiengänge vorbereiten. Der Regierungsrat hat dafür die Semestergebühren festgelegt.

Die Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) führt seit längerem künstlerische Vorbildun-gen, die auf ein Studium in den Bereichen Gestaltung, Musik und Tanz vorbereiten. Im Oktober 2018 hat der Kanton Zürich diese Angebote im Fachhochschulgesetz verankert. Nun soll auch die Verordnung über die Studiengebühren an der Zürcher Fachhochschule angepasst werden.

Die Bandbreite der Studiengebühren für die Vorbildungsgänge ist im Fachhochschulge-setz festgehalten. Auf dieser Grundlage hat die Regierung des Kantons Zürich nun die Semestergebühren festgelegt. Die Gebühren orientieren sich an den bisherigen Tarifen der ZHdK. Für ausserkantonale Absolvierende der Angebote wird eine zusätzliche Semes-tergebühr erhoben.

Die Änderung des Fachhochschulgesetzes und die Verordnungsänderung treten am 1. August 2020 in Kraft.

(Medienmitteilung des Regierungsrates)

Zurück zu Medienmitteilungen