Studien- und Berufsberatung an Mittelschulen

17.03.2016 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

Der Bildungsrat hat das kantonale Rahmenkonzept zur Studien- und Berufswahl an Zürcher Mittelschulen genehmigt. Ziel ist eine Erweiterung der Studien- und Berufsberatung.

Evaluationen zeigten, dass sich die Maturandinnen und Maturanden des Kantons Zürich weniger gut auf die Studien- und Berufswahl vorbereitet fühlten als diejenigen anderer Kantone. Der Bildungsrat hat deshalb das Mittelschul- und Berufsbildungsamt beauftragt, ein kantonales Rahmenkonzept zu erstellen, das die Mittelschülerinnen und -schüler bei der Berufs- und Studienwahl unterstützt. Dieses Rahmenkonzept zur Studien- und Berufswahl an Zürcher Mittelschulen wurde nun vom Bildungsrat genehmigt.

Das Rahmenkonzept hält Eckwerte fest und enthält unter anderem einen Studienwahl-Fahrplan und Erläuterungen zu den überfachlichen Kompetenzen. Die einzelnen Schulen sollen gestützt darauf ihre eigenen Studienwahl-Konzepte entwickeln, welche sie bis Ende des Schuljahres 2016/2017 erstellen und spätestens ab Beginn des Schuljahres 2018/2019 umsetzen müssen. Ziel ist eine Erweiterung der Studien- und Berufsberatung an den Mittelschulen.  

(Medienmitteilung des Bildungsrates)

Zurück zu Medienmitteilungen