Schulblatt

Ausgabe 3/2018

Lob und Tadel. Vom Umgang mit Feedback

Kinder suchen gleichermassen Anerkennung wie Grenzen. Wie können Lehrpersonen damit umgehen, wie auf gute Leistungen oder auf schwieriges Verhalten reagieren? Ein Besuch in einem Kindergarten zeigt mögliche Wege. In der Montessori-Pädagogik wird auf Lob und Tadel bewusst verzichtet – ein Einblick in eine andere Schulwelt. Wie sich der Umgang mit Schülerinnen und Schülern in den letzten 100 Jahren verändert hat und welche Art von Rückmeldungen Kinder brauchen, um zu lernen und sich weiterzuentwickeln, erklärt Kinder- und Jugendpsychologin Irina Kammerer im Gespräch.