ICT

Der Wirtschaftsraum Zürich zeichnet sich durch eine ausserordentlich hohe Dichte an Informations- und Kommunikationstechnologie-Unternehmen, -Organisationen und Bildungseinrichtungen aus.

Inhaltsverzeichnis

Bedeutung

Kaum ein Wirtschaftszweig kommt heute ohne Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT) aus. Sie wird immer stärker zu einem strategischen Wettbewerbsfaktor. Dem ICT-Cluster werden folgende Teilmärkte zugerechnet:

  • ICT Hardware
  • ICT Handel und Vertrieb
  • Telekommunikation
  • IT Dienstleistungen

Wachsende Branche

Gemäss Statistik der Unternehmensstruktur STATENT waren 2016 im Kanton Zürich rund 53'900 Beschäftigte in 5'300 ICT-Arbeitsstätten tätig, schweizweit waren es rund 169'600 in 21'200 Arbeitsstätten. Die Bruttowertschöpfung betrug im Kanton Zürich rund 11,03 Mrd., schweizweit 31,6 Mrd. Schweizer Franken. ICT-Fachleute sind aber auch in anderen Wirtschaftszweigen tätig, wie dies die Analyse der Schweizerischen Arbeitskräfteerhebung SAKE aufzeigt, beispielsweise in der Finanz- und Versicherungsbranche, im Handel und in der Beratung.

Namhafte ICT-Unternehmen

Die folgenden Unternehmen und Einrichtungen haben ihre Wurzeln im Raum Zürich oder sind hier tätig: Avaloq, Adnovum, Crealogix, Doodle, Ergon Informatik, Facebook, Google Research, IBM Forschungslabor Rüschlikon, Microsoft, Namics, Netcetera, Noser Group, Unic, Zühlke etc.  

eZürich

eZürich vereint Menschen, die den ICT-Standort Zürich voranbringen wollen. Es wird von Stadt und Kanton sowie einem Programm-Komitee getragen.  

Zu den Zielen und Aufgaben von eZürich gehört es:

  • Den ICT-Standort Zürich zu stärken und die ICT-Kompetenzen sichtbar zu machen
  • Die Energien der ICT-Akteure im Grossraum Zürich zu bündeln
  • Die Akteure entlang der Wertschöpfungskette (einschliesslich der Anwenderunternehmen) einzubinden
  • Bestehende Initiativen zu stärken

Dem eZürich Kooperationsnetzwerk können sich Unternehmen, Organisationen sowie Einzelpersonen anschliessen.

Bildung und Nachwuchsförderung

Die Nachfrage nach ICT-Fachleuten ist gross und wird in Zukunft noch zunehmen. Die folgenden Organisationen bieten Sensibilisierungsmassnahmen, Bildungsangebote und die Möglichkeit zum Experimentieren an:

Wichtige Akteure

Ansprechpartnerinnen

Anita Martinecz Fehér

Projektleiterin ICT & Kreativwirtschaft

anita.martinecz@vd.zh.ch
+41 43 259 26 37

Isabell Metzler

Projektkoordinatorin AWA-Standortförderung

isabell.metzler@vd.zh.ch
+41 43 259 26 33

Kontakt

Amt für Wirtschaft und Arbeit – Standortförderung

Adresse

Walchestrasse 19
8090 Zürich
Route anzeigen

Telefon

+41 43 259 49 92


Montag bis Freitag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 17.00 Uhr

Für dieses Thema zuständig: