Anmeldung für den PrixBalance

  1. Ist Ihr Unternehmen teilnahmeberechtigt?

    Teilnahmeberechtigt für den Prix BalanceZH sind alle Arbeitgebenden – Unternehmen, öffentliche Verwaltungen und NPO/NGOs – aus dem Kanton Zürich, auch solche, die Mitarbeitende ausserhalb des Kantons beschäftigen.

    Die Teilnahme ist vertraulich. Preisträger und Preisträgerinnen und ihre Laudatio werden veröffentlicht, jedoch keinerlei Informationen zu den übrigen teilnehmenden Organisationen oder Personen. Der Best-Practice Bericht ist anonymisiert.

  2. Wie gehen wir vor?

    Als unabhängige Partnerorganisation der Fachstelle Gleichstellung ist Great Place to Work für Methodik, Durchführung und Evaluation des Prix BalanceZH verantwortlich. Die für den Prix BalanceZH entwickelte Methodik basiert auf der weltweit bekannten und etablierten Methodik zur Analyse der Arbeitsplatzkultur von Great Place to Work.

    Bei Unternehmen mit bis zu 19 Mitarbeitenden wird ein Audit durchgeführt, bei Unternehmen ab 20 Mitarbeitenden zusätzlich dazu eine Mitarbeitendenbefragung. Die Mitarbeitendenbefragung beurteilt die Vereinbarkeitsfreundlichkeit des Unternehmens aus Sicht der Mitarbeitenden. Mit dem Audit werden aus Unternehmenssicht die Prozesse und Instrumente evaluiert. Aus beiden Erhebungen wird für grössere Unternehmen ein Punktwert erstellt. Dieser Punktewert ist ausschlaggebend für die Preisvergabe des Prix BalanceZH.   

    Nach Abschluss der Untersuchung erhalten die teilnehmenden Unternehmen:

    •  einen XLS basierten Ergebnisbericht
    • einen Vergleichsbenchmark zu den anderen Prix BalanceZH-Teilnehmenden
    • einen Best Practice Bericht
  3. Wieviel kostet die Teilnahme?

    Die Kosten für eine Teilnahme hängen von der Unternehmensgrösse ab (reduzierte Preise für GPTW Kundinnen und Kunden):

    • bis 20 Mitarbeitende = kostenfrei
    • 20 bis 49 Mitarbeitende = 950 CHF
    • 50 bis 250 Mitarbeitende = 1'950 CHF
    • über 250 Mitarbeitende = 3'400 CHF
     
     
  4. Welche Auszeichnungen gibt es?

    Erreicht eine Organisation einen bestimmten Mindestwert in der Mitarbeitendenbefragung und im Audit wird sie zertifiziert bzw. ausgezeichnet.

    Organisationen, die auf einem guten Weg in Richtung Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben sind, werden mit dem Prix d›encouragement zertifiziert.

    Organisationen, die bereits eine etablierte Arbeitsplatzkultur und solide Prozesse und Programme hinsichtlich der Vereinbarkeit von Beruf- und Privatleben zeigen, werden mit dem Prix BalanceZH ausgezeichnet.

    Die Zertifizierungen und Auszeichnungen finden in regelmässigen Abständen medienwirksam statt. Alle mit dem Prix BalanceZH ausgezeichneten Organisationen werden an einer offiziellen Awardfeier im April/Mai 2021 in einer Rangfolge gekürt.

  5. Wo kann ich mich anmelden?

    Alle weiteren Informationen finden Sie in der folgenden Präsentation. Bei Fragen wenden Sie sich am besten direkt an unsere Partnerorganisation Great Place to Work. Sie können sich ebenfalls direkt bei GPtW für die Zertifizierung anmelden.

    Cornelia Schättle
    Great Place to Work
    +41 78 9 46 88 43
    cornelia.schaettle@greatplacetowork.com

    Leah Martorelli
    Great Place to Work
    +41 43 817 65 67
    leah.martorelli@greatplacetowork.com

  6. Wie geht es weiter?

    Haben Sie sich angemeldet, werden Sie von Great Place to Work für die Durchführung der Mitarbeitendenbefragung und des Audits kontaktiert. Nach Abschluss der Analyse erhalten Sie eine detaillierte Auswertung für die Weiterentwicklung Ihrer Vereinbarkeitsangebote. Der Punktegewinn bei der Umfrage und dem Audit ist ausschlaggebend für die Preisverleihung, die im Frühjahr 2021 stattfinden wird.

Kontakt

Fachstelle Gleichstellung Mehr erfahren

Adresse

Postfach
Neumühlequai 10
8090 Zürich
Route anzeigen

Telefon

Medienkontakt Medienkontakt ein oder ausblenden anzeigen