Bewilligung zur privaten Arbeitsvermittlung und zum Personalverleih beantragen

  1. Wer muss diese Bewilligung beantragen?

    Folgende Tätigkeiten unterliegen einer Bewilligungspflicht:

    • Private Arbeitsvermittlung
    • Personalverleih (Temporärarbeit und Leiharbeit)
    • Musiker- und Artistenvermittlung (inkl. Management)
    • Fotomodell- und Mannequinagenturen

    Personalverleihende leisten eine Kaution von mindestens CHF 50'000.- zur Sicherung von Lohnansprüchen aus dem Personalverleih. Arbeits- und Verleihverträge müssen schriftlich abgeschlossen werden.

    Werden von Stellensuchenden für die Arbeitsvermittlung Kosten erhoben, ist ein schriftlicher Vermittlungsvertrag erforderlich.

    Wer vergibt diese Bewilligung?

    Der Bereich Arbeitsbedingungen des Amtes für Wirtschaft und Arbeit des Kantons Zürich erteilt eine Bewilligung, wenn der Betrieb:

    • im Schweizerischen Handelsregister eingetragen ist
    • über ein zweckmässiges Geschäftslokal verfügt
    • kein anderes Gewerbe betreibt, welches die Interessen von Stellensuchenden oder von Arbeitgebenden gefährden könnte
    • durch Schweizer Bürger/Bürgerinnen oder Ausländer/Ausländerinnen mit Niederlassungsbewilligung geleitet wird, welche für eine fachgerechte Vermittlungs- und Verleihtätigkeit Gewähr bieten und einen guten Leumund geniessen

    Erfolgt die Tätigkeit grenzüberschreitend, wird zusätzlich eine Bewilligung des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) benötigt. Das Bewilligungsgesuch ist aber auf jeden Fall bei der kantonalen Bewilligungsbehörde einzureichen. Nach einer positiven Beurteilung wird das Gesuch anschliessend an das SECO zur Prüfung und Erteilung einer eidgenössischen Bewilligung weitergeleitet.

    Gebühren

    Private Arbeitsvermittlung: CHF 825.- (Änderung: CHF 220.-)
    Personalverleih: CHF 1'050.- (Änderung: CHF 220.-)
    Private Arbeitsvermittlung und Personalverleih: CHF 1'675.- (Änderung: CHF 400.-)

    Bearbeitungsdauer

    Das Bewilligungsgesuch wird innert fünf Arbeitstagen bearbeitet.

    Gültigkeitsdauer

    Die Bewilligung wird unbefristet erteilt.

    Änderungen des Firmennamens, der Rechtsform oder der Adresse müssen unverzüglich gemeldet werden. Sämtliche mit dem Bewilligungsgesuch eingereichten Unterlagen, die diese Angaben enthalten, müssen neu eingereicht werden.

    Bei Änderung der verantwortlichen Person, müssen das «Gesuchsformular Verantwortliche Person», sowie sämtliche im «Gesuchsformular für private Arbeitsvermittlung und Personalverleih» auf Seite 8 aufgeführten Beilagen neu eingereicht werden.

    Konsequenzen bei fehlender Bewilligung

    Mit Busse bis zu CHF 100'000.- wird bestraft, wer vorsätzlich ohne die erforderliche Bewilligung Arbeit vermittelt oder Personal verleiht.

  2. Benötigte Unterlagen

    Formulare

    Sie benötigen folgende Formulare für Ihr Gesuch:

    Zusätzlich benötigen Sie über die Firma die folgenden Beilagen:

    • Beglaubigter Handelsregisterauszug (nicht nötig für berufliche und gemeinnützige Organisationen, die nur vermitteln)
    • Mietvertrag Geschäftsräume, Pläne wenn vorhanden

    Zusätzlich benötigen Sie für die Vermittlungsbewilligung die folgenden Beilagen:

    • Mustervertrag oder schriftliche Erklärung der Antragsteller, falls die Vermittlung für die Stellensuchenden unentgeltlich ist
    • SFV-Reglement und SFV-Standardvertrag (bei Vermittlung von Fussballspielern und -spielerinnen)
    • Anstellungsvertrag (bei Au-Pair-Vermittlung)
    • ASCO-Verträge (bei Vermittlung von Tänzern und Tänzerinnen)

    Zusätzlich benötigen gemeinnützige und berufliche Organisationen, die vermitteln, die folgenden Beilagen:

    • Bestätigung der Gemeinnützigkeit für gemeinnützige Organisationen (ausgestellt durch die kantonale Steuerbehörde)
    • Statuten der beruflichen Organisation oder Vertrag der Gesellschaft, in deren Namen die Vermittlungsstelle betrieben wird

    Zusätzlich benötigen Sie für die Verleihbewilligung die folgenden Beilagen:

    • Originalurkunde der Kaution (gemäss Weisungen zum AVG, zur AVV und zur GebV-AVG, S. 86)
    • Nachweis der Unfallversicherung für die Arbeitnehmenden
    • Muster eines Arbeits-, Einsatz- und Verleihvertrags

    Zusätzlich benötigen Sie folgenden Beilagen zur verantwortlichen Person:

    • Gesuchsformular «Verantwortliche Person»
    • Lesbare Kopie eines gültigen Ausweises (CH-Pass oder CH-Identitätskarte) oder der Niederlassungsbewilligung C bzw. der Aufenthaltsbewilligung B (nur bei EU-/EFTA-Staatsangehörigen)
    • Lebenslauf
    • Ausbildungsnachweise
    • Arbeitszeugnisse und einschlägige Tätigkeitsnachweise in der Verleih- oder Vermittlungsbranche oder im Personalwesen
    • Strafregisterauszug (nicht älter als 6 Monate)
    • Betreibungsregisterauszug (nicht älter als 6 Monate)
    • Bestätigung der Steuerbehörde, wonach die definitiv veranlagten Steuerschulden beglichen wurden
  3. Bewilligung beantragen

    Senden Sie alle korrekt und vollständig ausgefüllten (wo nötig unterschriebenen) Unterlagen an folgende Adresse:

    Amt für Wirtschaft und Arbeit
    Arbeitsbedingungen
    Neumühlequai 10
    8090 Zürich

    Senden Sie alle korrekt und vollständig ausgefüllten (wo nötig unterschriebenen) Unterlagen an ai@vd.zh.ch.

    Hinweis: Die Kautionsurkunde muss zwingend im Original per Post eingereicht werden.

  4. Wie es weiter geht

    Der Entscheid der Bewilligungsbehörde hat innert 40 Tagen ab Erhalt der vollständigen Unterlagen zu erfolgen (vgl. Art. 11 Abs. 4 und Art. 40 Abs. 4 AVV). In der Regel erfolgt der Entscheid durch die Abteilung Arbeitsbedingungen innerhalb einer Woche nach Eingang der vollständigen Unterlagen.

    Vielen Dank für Ihre Geduld. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an den unten aufgeführten Kontakt.

Kontakt

Amt für Wirtschaft und Arbeit – Arbeitsbedingungen

Adresse

Neumühlequai 10
8090 Zürich
Route anzeigen

    

Telefon

+41 43 259 91 00


Montag bis Freitag
8 bis 12 Uhr und
13 bis 16 Uhr