Lärmsanierung Staatsstrassen - Illnau-Effretikon

Lärmsanierungsprojekte werden gemässe Strassengesetz projektiert. Beim Einspracheverfahren (§16/17 StrG) können direkt vom Projekt betroffene Personen oder einspracheberechtigte Verbände und Institutionen Einsprache gegen ein ausgearbeitetes Lärmsanierungsprojekt erheben.

Inhaltsverzeichnis

Lärmsanierung Staatsstrassen - Illnau-Effretikon, Akustisches Projekt Lärmarmer Belag, Temporeduktion und Schallschutzfenster

Betrifft

8307 Effretikon, 8308 Illnau

Das genannte Projekt wird gemäss § 16 und 17 StrG öffentlich aufgelegt. 

Angaben zur Auflage

Die Projektunterlagen liegen vom Freitag 18. November 2022 bis zum Montag 19. Dezember 2022 in der Stadtverwaltung Illnau-Effretikon, Abteilung Tiefbau, Märtplatz 29, 8307 Effretikon auf  und können während den ordentlichen Öffnungszeiten eingesehen werden. Mit Ausnahme der Objektblätter der einzelnen Liegenschaften sind alle Unterlagen auch auf der Webseite der Fachstelle Lärmschutz einsehbar unter:

https://www.zh.ch/laerm-auflage

Rechtliche Hinweise

Gegen das Projekt kann innerhalb der Auflagefrist schriftlich per Briefpost bei der Kontaktstelle Einsprache erhoben werden. Mit der Einsprache können alle Mängel des Projektes geltend gemacht werden. Zur Einsprache ist berechtigt, wer durch das Projekt berührt ist und ein schutzwürdiges Interesse an dessen Änderung oder Aufhebung hat. Die Einsprache muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Allfällige Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit als möglich beizulegen (§ 17 StrG; §§ 21 ff. VRG, LS 175.2). 

Frist

30 Tage 

Ablauf der Frist

19.12.2022 

Kontaktstelle

Baudirektion Kanton Zürich, Tiefbauamt, Stab, Fachstelle Lärmschutz, Julian Hull, Walcheplatz 2, Postfach, 8090 Zürich

Verfahrenshinweis

Die rechtsverbindlichen Pläne und Dokumente können bei der jeweiligen Gemeinde während der Öffnungszeiten eingesehen werden. Rechtsverbindlich sind die Publikationen im Amtsblatt des Kantons Zürich sowie die bei der jeweiligen Gemeinde aufgelegten Originaldokumente.

Die publizierten Pläne und Berichte sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nur für den Eigengebrauch im Sinne von Art. 19 Urheberrechtsgesetz verwendet werden. Das heisst, sie dürfen weder geändert noch verwertet und insbesondere nicht für kommerzielle Zwecke kopiert oder veröffentlicht werden.

Kontakt

Tiefbauamt – Fachstelle Lärmschutz, Strassenlärm

Adresse

Walcheplatz 2
8090 Zürich
Route (Google)