Sich für den Klimadialog anmelden

  • Der Klimadialog 2020

    Zum Klimadialog eingeladen sind alle Behörden und Verwaltungsfachleute der Zürcher Gemeinden. Der Anlass findet statt am:

    4. Dezember 2020
    von 13.30 bis 17.30 Uhr

    Die Teilnahme am Klimadialog ist kostenlos. Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen unerlässlich. Bitte melden Sie sich bis zum 15. November über das untenstehende Online-Formular an.

    Das dezentrale Konzept erlaubt die Durchführung des Klimadialogs unter Berücksichtigung der Covid-19-Verhaltensregeln. Sollte es trotzdem zu Situationen kommen, wo der 1,5-Meter-Abstand nicht eingehalten werden kann, tragen wir eine Gesichtsmaske.

     

  • Wann, was, wo?

    Die Tagung läuft gleichzeitig an fünf Standorten im Kanton ab. Zentrum der Veranstaltung ist das Konferenzzentrum X-TRA in Zürich. Dort wird der plenarische Teil veranstaltet und per Livestream in die vier Aussenstationen übertragen.

    Die Workshops finden anschliessend verteilt auf die fünf Standorte statt. Die TeilnehmerInnen werden sich während der ganzen Veranstaltung an einem der fünf Standorte aufhalten – je nachdem, für welchen Workshop sie sich angemeldet haben. Sie werden dort den Plenarteil mitverfolgen und anschliessend in der Workshoprunde arbeiten.

    Im letzten Teil der Veranstaltung gibt es eine Schaltung an jeden Standort. Dabei präsentieren VertreterInnen der einzelne Standorte Kurzbilanzen der Workshops.

    An den fünf Standorten werden folgende Workshops angeboten:

    1. Nicht bloss ein Schuss in den Ofen
      Der Ersatz von Gebäudeheizungen gehört zu den wirkungsvollsten Klimaschutzmassnahmen. (Pfäffikon, Winterthur, Zürich)
    2. Vom Himmel, aus der Erde
      Photovoltaik, Wärmeverbünde, Gasnetz: Wo bietet sich welcher Energieträger an? Wo liegen die Vor-, wo die Nachteile? (Adliswil, Pfäffikon, Rheinau)
    3. Von A(athal) nach Z(umikon)
      Wir brauchen eine andere, eine klimafreundlichere Mobilität. Wie erreichen wir das? Wie gelingt der Umstieg auf E-Mobilität? (Adliswil, Winterthur, Zürich)
    4. Most aus Trüllikon, Mango aus den Tropen
      Das Klima schonen, Überschüsse und Abfall vermeiden und trotzdem gut essen und trinken: Wie geht das? (Pfäffikon, Rheinau)
    5. Weitsicht verlangt Einsicht
      Der Klimaschutz wird zum Erfolg, wenn alle mitziehen. Was tun, damit Massnahmen in der Bevölkerung auf Akzeptanz stossen? (Adliswil, Pfäffikon, Rheinau)
    6. Hot in the City
      Steigende Temperaturen belasten Siedlungen und ihre Bewohner. Was tun? Wie lassen sich Siedlungen besser «belüften»? (Winterthur, Zürich)
    7. Gemeinsam statt einsam
      Klimaschutz funktioniert nur kooperativ. Wo brauchen die Gemeinden Unterstützung? Was kann der Kanton beitragen? (Adliswil, Winterthur, Zürich)

    Bitte geben Sie in untenstehendem Formular erst an, an welchem der fünf Standorte Sie am Klimadialog teilnehmen möchten. Dann wählen sie einen der dort stattfindenden Workshops aus. Aus organisatorischen Gründen sind wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns neben Ihrem bevorzugten Themenbereich auch noch Ihre zweite Wahl angeben. Es kann sein, dass wir nicht alle ersten Prioritäten berücksichtigen können.

  • Formular ausfüllen

Kontakt

Medienstelle der Baudirektion

Adresse

Walcheplatz 2
8001 Zürich
Route anzeigen