Neuveranlagung der Quellensteuer beantragen

  1. Voraussetzungen prüfen

    Sie können einen Antrag auf Neuveranlagung der Quellensteuer stellen, wenn ein falscher Quellensteuertarif angewandt wurde. Sie können auch eine Neuveranlagung beantragen, wenn Sie zusätzliche Abzüge, welche nicht im Quellensteuertarif beinhaltet sind, geltend machen.

    Mögliche Abzüge sind zum Beispiel:

    • Schuldzinsen
    • Krankheits- und Unfallkosten
    • Behinderungsbedingte Kosten
    • Unterhaltsbeiträge, Alimentenzahlungen
    • Beiträge an anerkannte Formen der gebundenen Selbstvorsorge (Säule 3a)
    • Einkäufe fehlender Beitragsjahre in die Pensionskasse (2. Säule)
    • Effektive Berufskosten (Fahrtkosten, Weiterbildungskosten und Kosten des Wochenaufenthalts)
    • Kinderbetreuungskosten
    • Unterstützungsabzug
    • Gemeinnützige Zuwendungen, Spenden
    • etc.

    Frist zur Einreichung

    Der Antrag muss bis am 31. März des Folgejahres eingereicht werden (Datum des Poststempels oder elektronische Einreichung).

    Die Frist kann nicht verlängert werden.

    Kosten

    Der Antrag auf Neuveranlagung der Quellensteuer ist kostenlos.

  2. Benötigte Unterlagen zusammenstellen

    Je nachdem welche zusätzlichen Abzüge Sie geltend machen wollen, müssen Sie folgende Unterlagen zusammenstellen und kopieren:

    • Jahreslohnausweise
    • Monatliche Lohnabrechnungen
    • Rechnungen, Zahlungsnachweise und Quittungen
    • Kilometer-Berechnungen
    • Begründungen
    • Mietverträge, Gerichtsurteile, Konventionen
    • Prospekte der Weiterbildung, Stundenpläne und Programme
    • Ausbildungsverträge, Arbeitsvertrag, Funktions-, Job-, Tätigkeitsbeschreibung
    • Jahresauszug/Kostenaufstellung der Krankenkassen
    • Bestätigungen der ausländischen Behörden
    • Geburtsurkunden
    • Detaillierte Aufstellung der selbst getragenen Kosten
    • etc.
  3. Antrag und Beilagen einreichen

    Reichen Sie die Kopien der Belege zusammen mit Ihrem unterschriebenen Antrag ein.

    Wenn Sie Ihr Antrag online erstellt haben, senden Sie uns Ihre unterschriebene Freigabequittung mit Kopien Ihrer Belege.

    Die Unterlagen senden Sie bitte an folgende Adresse. Wir empfehlen Ihnen den Antrag eingeschrieben zu senden.

    Kantonales Steueramt

    Dienstabteilung Quellensteuer, Anfragen zum Antrag auf Neuveranlagung

    Adresse

    Bändliweg 21
    8090 Zürich
    Route anzeigen

  4. Nach der Einreichung

    • Die Bearbeitungsdauer hängt von der Anzahl eingehender Anträge ab und der Qualität der Belege

Kontakt

Kantonales Steueramt – Dienstabteilung Quellensteuer, Anfragen zum Antrag auf Neuveranlagung

Adresse

Bändliweg 21
8090 Zürich
Route anzeigen

Telefon

+41 43 259 37 00


Öffnungzeiten

Montag bis Freitag
08.00 bis 11.45 Uhr und
13.30 bis 17.00 Uhr