time2work

Ehemalige Straffällige haben nach ihrer Haftentlassung oft Schwierigkeiten, eine berufliche Anstellung zu finden. Dabei ist eine Erwerbstätigkeit ein wichtiges Element der Wiedereingliederung. Eine Arbeitsstelle ermöglicht gesellschaftliche Teilhabe und verschafft eine Tagesstruktur sowie ein Einkommen.

Inhaltsverzeichnis

Arbeitsvermittlung für ehemalige Straffällige und Strafentlassene

Seit 1972 setzt sich der Verein team72 für die Wiedereingliederung von ehemaligen Straffälligen ein. Zum team72 gehört auch das Projekt time2work, welches 2017 gegründet wurde und ehemalige Straffällige bei der Arbeitssuche unterstützt. Seit 2018 arbeitet auch das JuWe im Rahmen dieses Projekts mit team72 zusammen, um die gesellschaftliche und berufliche Integration von ehemaligen Straffälligen zu fördern.

Puzzleteil mit Schriftzug time2work steht zwischen zwei Puzzleteilen, welche eine abgeschlossene Zelle und einen Aktenkoffer zeigen.
time2work am Übergang von Vollzug und Arbeitsmarkt.

Am Übergang vom Vollzug in die Freiheit

time2work setzt sich dafür ein, dass ehemalige Straffällige den Weg zurück in den ersten Arbeitsmarkt finden. Die Dienstleistungen sind breit: time2work klärt die Arbeitsmarktfähigkeit von Kandidatinnen und Kandidaten ab, arbeitet mit ihnen am Bewerbungsdossier und bereitet sie auf Einstellungsgespräche vor, identifiziert passende Stellen und kontaktiert Arbeitgebende, um die Bewerbungsdossiers günstig zu platzieren. Kommt es zu einer Anstellung, bleibt time2work weiterhin Ansprechpartner für die ehemaligen Straffälligen und die Arbeitgebenden und vermittelt bei Schwierigkeiten.

Stigma und Berufsbildung als Dauerthema

Betreut werden inhaftierte Personen, welche sich im offenen Vollzug befinden und sich um eine Arbeitsstelle für ein Arbeitsexternat bemühen, sowie Strafentlassene. Die Chancen auf eine Arbeitsstelle sind in der Regel beeinträchtigt. time2work vermittelt neben Arbeitsstellen auch Lehrstellen und fokussiert bei Klienten und Klientinnen mit mangelnder Qualifikation auf die Berufsbildung. Zudem führt time2work intensive Gespräche mit potenziellen Arbeitgebenden.

Mann im Anzug mit Aktentasche, Krawatte und Geld in den Händen.
Das Arbeitsumfeld bietet gesellschaftliche Teilhabe, eine Tagesstruktur und ein Einkommen.

In der Schweiz ist time2work das einzige Programm dieser Art, welches von einem freien Träger angeboten wird. Mittlerweile kann time2work auf eine 5-jährige Geschichte zurückblicken. Jährlich nehmen bis zu 60 Kandidaten und Kandidatinnen eine Abklärungsdienstleistung in Anspruch. Die Vermittlungsquote liegt durchschnittlich zwischen 30 und 40 Prozent.

Weiterführende Informationen

Verwenden Sie die Akkordeon-Bedienelemente, um die Sichtbarkeit der jeweiligen Panels (unterhalb der Bedienelemente) umzuschalten.

Links