Infoveranstaltung zum Waffenrecht für Verwaltungsangestellte der Gemeinden

Anleitung

  • Allgemeine Hinweise

    Im Kanton Zürich sind die Wohngemeinden für das Ausstellen von Waffenerwerbsscheinen zuständig, der Fachdienst Waffen/Sprengstoffe der Kantonspolizei für den übrigen verwaltungsrechtlichen Vollzug des Waffenrechts. Um die Gemeinden in ihrer Aufgabe zu unterstützen, bietet der Fachdienst unter anderem seit 2017 für Verwaltungsangestellte der Gemeinden, die neu für die Ausstellung der Waffenerwerbscheine zuständig sind, jährlich eine Einführungsveranstaltung ins Waffenrecht an.

    Da pandemiebedingt 2020 und 2021 keine Veranstaltungen durchgeführt werden konnten und das Echo auf die Ankündigung der nächsten Veranstaltung im November 2022 unerwartet gross war, werden nun der Teilnehmerkreis und gleichzeitig der Themenbereich erweitert.

    So werden sich nicht nur die Spezialisten der Fachstelle Waffen/Sprengstoffe der Sicherheitspolizei-Spezialabteilung, sondern gleichzeitig diejenigen der Dienste Gewaltschutz und Analyse/Projekte der Präventionsabteilung und der Fachstelle Forensic Assessment & Risk Management (FFA) der Psychiatrischen Universitätsklinik an die Teilnehmenden wenden. Neben dem Thema Ausstellung von Waffenerwerbsscheinen werden weitere Themen aus dem Waffenrecht und dem Bedrohungsmanagement (Erkennen, Einschätzen und Entschärfen) behandelt.

  • Veranstaltungsdaten

    Einführungsveranstaltung ins Waffenrecht für Verwaltungsangestellte der Gemeinden

    Daten

    • Dienstag, 08.11.2022, 8.00–12.30 Uhr
    • Donnerstag, 17.11.2022, 8.00–12.30 Uhr
    • Dienstag, 29.11 2022, 8.00–12.30 Uhr
    • Dienstag, 06.12.2022, 8.00–12.30 Uhr

    Durchführungsort

    Polizei- und Justizzentrum Zürich (PJZ), Güterstrasse 33, 8004 Zürich.

    Die Zutrittskontrolle wird einige Zeit in Anspruch nehmen. Reisen Sie bitte frühzeitig an und nehmen Sie bitte einen gültigen Ausweis (ID oder Reisepass) und die zugestellten Einladung inkl. QR-Code mit.

    Weitere Informationen zum PJZ, zu dessen Lage und zur Anfahrt finden Sie hier.

    Inhalt

    • Informationen zum Waffenrecht (Hinderungsgründe, Armada-Einträge, Ausländer mit Aufenthaltsbewilligung B und Angehörige sogenannt gesperrter Staaten, Ausstellung des WES-Formulars, WES-Ablehnung, Sonderfall Erbschaft etc.).
    • Informationen zum Thema Gefährdung durch psychisch auffällige Personen und Facetten des Bedrohungsmanagements.

    Tagungsverantwortlicher

    Hptm lic. iur. M. Suter, Leiter Sicherheitspolizei-Spezialabteilung

    Referenten

    • M. Suter, Abteilungsleiter Sicherheitspolizei-Spezialabteilung
    • P. Mathis, Dienstchef Waffen/Sprengstoffe
    • M. Beyli und Iris Eissner-Keck, Leitung Fachstelle Forensic Assessment & Risk Management
    • A. Werner, Dienstchef Gewaltschutz
    • P. Strohmeier, Sicherheitsberater Präventionsabteilung

    Kosten

    Die Veranstaltung ist kostenlos. 

    Verpflegung

    Es besteht die Möglichkeit, sich nach der Veranstaltung im PJZ auf eigene Kosten zu verpflegen.

  • Anmeldung

    Anmeldefrist: 30. September 2022

    Wegen der sehr grossen Nachfrage konnten sich nicht alle Interessierten über die Doodle-Umfrage registrieren. Aus diesem Grund muss eine nochmalige Anmeldung aller interessierten Personen mittels untenstehendem Formular bis am 30. September 2022 erfolgen.
    Pro Gemeinde darf sich nur eine, in Ausnahmefällen höchstens zwei Personen anmelden.

    Persönliche Angaben

    Dies ist ein Pflichtfeld.

    Dies ist ein Pflichtfeld.

    Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an.

    Dies ist ein Pflichtfeld.

    +41 __ ___ __ __

    Bitte geben Sie die Telefonnummer im Format +41 XX XXX XX XX ein.

    Dies ist ein Pflichtfeld.

    Dies ist ein Pflichtfeld.

    Dies ist ein Pflichtfeld.

    Veranstaltungsdaten

    Dies ist ein Pflichtfeld.

    Vielen Dank.

    Ihre Anmeldung wurde übermittelt.

    Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an.

    Dies ist ein Pflichtfeld.

Die erhobenen Daten werden zur Überprüfung der Teilnahmeberechtigung verwendet. Nach der Anmeldung erhalten Sie per E-Mail eine persönliche Einladung mit QR-Code, den Sie für den Zutritt ins PJZ benötigen.

Kontakt

Kantonspolizei Zürich – Fachdienst Waffen/Sprengstoffe

Adresse

Güterstrasse 33
Postfach
8010 Zürich
Route (Google)