Auslandschweizer

Auslandschweizerinnen und -schweizer haben die Möglichkeit, an eidgenössischen Wahlen und Abstimmungen teilzunehmen. Was es dabei zu beachten gilt, finden Sie hier.

Inhaltsverzeichnis

Allgemeines

Als Auslandschweizerin oder Auslandschweizer haben Sie die Möglichkeit, an eidgenössischen Wahlen und Abstimmungen teilzunehmen. Dazu gehört auch das passive Wahlrecht, Sie sind also auch in den Nationalrat wählbar. Im Kanton Zürich können Sie zudem an der Ständeratswahl teilnehmen, obwohl es sich dabei eigentlich um eine kantonale Wahl handelt.

Um Ihre politischen Rechte wahrzunehmen, müssen Sie sich als Schweizerin oder Schweizer mit Wohnsitz im Ausland bei Ihrer Schweizer Vertretung anmelden.  

Kanton Zürich

Im Ausland wohnhafte Schweizer Staatsangehörige sind dann im Kanton Zürich stimm- und wahlberechtigt, wenn ihr letzter Schweizer Wohnsitz im Kanton Zürich lag. Für Stimmberechtigte, die noch nie in der Schweiz gelebt haben, ist der Bürgerort massgebend.

Derzeit sind rund 30'000 Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer im Kanton Zürich stimmberechtigt.

Wahl- und Stimmunterlagen

Die Unterlagen werden für Auslandschweizerinnen und –schweizer in der sechsten Woche vor dem Urnengang und damit rund eine Woche vor den restlichen Unterlagen versandt. Diese Frist ist bundesrechtlich vorgeschrieben, es besteht daher auch kein Anspruch auf eine früheren Versand oder Bezug der Unterlagen.

Im Kanton Zürich verwaltet die Stadt Zürich zentral alle stimmberechtigten Auslandschweizer und –schweizerinnen. Damit ist sie auch für den Versand der Unterlagen verantwortlich.

Sollten Sie eine Adressänderung melden wollen, bleibt Ihre Ansprechstelle immer die Schweizer Vertretung, bei der Sie angemeldet sind.

Gemeinsame Rücksendung

Das Versenden von Abstimmungsunterlagen mehrerer Personen in einem Antwortkuvert ist grundsätzlich möglich. Beachten müssen Sie dazu die folgenden Punkte:

  • Verwenden Sie pro Person unbedingt je ein separates Stimmzettelkuvert. Sind mehrere Stimmzettel zu der gleichen Vorlage in einem Stimmzettelkuvert, ist höchstens einer davon gültig.
  • Stellen Sie sicher, dass sich so viele unterzeichnete Stimmrechtsausweise wie Stimmzettelkuverts in Ihrer Sendung befinden. Liegen der Sendung weniger Stimmrechtsausweise bei oder ist einer davon nicht unterschrieben, sind alle Stimmzettel der Sendung ungültig.

Alle weiteren Informationen zu der korrekten Stimmabgabe finden Sie auf der Seite «Wie stimme ich ab?».

Weiterführende Informationen

Verwenden Sie die Akkordeon-Bedienelemente, um die Sichtbarkeit der jeweiligen Panels (unterhalb der Bedienelemente) umzuschalten.

Kontakt

Statistisches Amt – Wahlen & Abstimmungen

Mehr erfahren

Adresse

Schöntalstrasse 5
8090 Zürich
Route anzeigen

Für dieses Thema zuständig: