Geheimnisse sind erlaubt

Selfies – Illustration aus Geheimnisse sind erlaubt

Nur wer selbstbestimmt entscheiden kann, was privat oder öffentlich ist, kann sein Leben eigenständig gestalten – auch online. In fünf Lektionen lernen 4- bis 9-jährige Schülerinnen und Schüler, warum die eigene Privatsphäre und die von anderen schützenswert und weshalb Geheimnisse wichtig sind.

Inhaltsverzeichnis

Privatsphäre für die Kleinsten erfahrbar machen

Die Datenschutzbeauftragte und die Pädagogische Hochschule Zürich (PHZH) erarbeiteten gemeinsam ein Lehrmittel. Die Unterrichtsmaterialien sind frei  zur verfügbar. Die fünf Lektionen sind ausführlich beschrieben und können ohne aufwendige Vorbereitungen einfach angewendet werden. Jede Lektion beinhaltet verschiedene Variantenvorschläge, wodurch sie in den unterschiedlichsten Settings eingesetzt werden können.

Datenschutzbeauftragte mit dem Global Privacy and Data Protection Award ausgezeichnet
Lehrmittel Geheimnisse sind erlaubt mit dem Global Privacy and Data Protection Award ausgezeichnet

Mit Global Privacy and Data Protection Award ausgezeichnet

Die International Conference of Privacy and Data Protection Commissioners verlieh dem Lehrmittel «Geheimnisse sind erlaubt» die wichtigste Datenschutz Auszeichnung.

Lehrmittel jetzt mehrsprachig
Clip des Animationsfilmes «Mattis Geheimnis»

Online-Zugang zu den Unterrichtsmaterialien

Die Unterrichtsmaterialien «Geheimnisse sind erlaubt» sind online frei zugänglich.  Lehrpersonen, Jugendarbeiterinnen und Jugendarbeitern sowie andere Interessierte können sie überall einsetzen.

Auf www.datenschutzlernen.ch ist «Geheimnisse sind erlaubt» in Web- und in E-Book-Versionen verfügbar – in 5 Sprachen.

Weiterführende Informationen

Verwenden Sie die Akkordeon-Bedienelemente, um die Sichtbarkeit der jeweiligen Panels (unterhalb der Bedienelemente) umzuschalten.

Kontakt

Datenschutzbeauftragte des Kantons Zürich Mehr erfahren

Adresse

Beckenhofstrasse 23
Postfach
8090 Zürich
Route anzeigen

Telefon

Medienkontakt Medienkontakt ein oder ausblenden anzeigen

Für dieses Thema zuständig: