Ritterhaus Bubikon Bauliche Massnahmen im Museum

Die Ritterhausgesellschaft Bubikon, vertreten durch das Hochbauamt des Kantons Zürich, veranstaltet eine Submission für die Vergabe der Architekturleistungen für bauliche Massnahmen im Museum des Ritterhauses in 8608 Bubikon.

Inhaltsverzeichnis

Bauaufgabe

Für die baulichen Massnahmen im Museum im Ritterhaus Bubikon wird ein Architekt als Gesamtleiter mit Erfahrung in der Planung und Umsetzung von Instandsetzungsmassnahmen von historischer, denkmalgeschützter Bausubstanz gesucht. Der Planer soll die anstehenden Arbeiten infolge betrieblicher, behördlicher und technischer Anforderungen mit grosser Sorgfalt und Gespür für die Substanz erfassen sowie bearbeiten und die teilweise sich widersprechenden Anforderungen im Sinne des Gebäudes lösen. Der Lösungsansatz muss jeweils unter weitgehender Berücksichtigung der «Leitsätze zur Denkmalpflege in der Schweiz», den Anforderungen der Feuerpolizei, der Behindertengleichstellung sowie des Betriebs entwickelt werden.

Verfahren

Die Bewerbung zur Teilnahme hat gemäss den Angaben in den Submissionsunterlagen zu erfolgen. Die Auswahl von max. 5 teilnehmenden Anbietenden erfolgt aufgrund der in den Submissionsunterlagen festgehaltenen Eignungskriterien. Das von den ausgewählten Planern einzureichende Angebot beinhaltet die Lösung zweier Aufgabenstellungen sowie eine Offerte zu den anzuwendenden Honorarparametern. Das Einreichen einer Bewerbung für die Präqualifikation (1. Phase) wird nicht entschädigt. Alle vollständig und termingerecht beim Hochbauamt eingereichten Angebote (2. Phase) werden mit pauschal Fr. 4’000 (inkl. MWST) pro Anbietendem entschädigt.

Beurteilungsgremium

Name Beschäftigung/Funktion
Marco Zanoli Präsident Ritterhausgesellschaft (Vorsitz)
Prof. Dr.-Ing. Silke Langenberg ETH Zürich, Institut für Denkmalpflege und Bauforschung, Professur für Konstruktionserbe und Denkmalpflege
Roger Strub ARE Kanton Zürich, Stv. Abteilungsleiter, Archäologie & Denkmalpflege
Michael Widrig Architekt, Bauherrenvertretung
Daniela Tracht Museumsleiterin Ritterhaus

Teilnahmeberechtigt

Teilnahmeberechtigt sind Architektinnen und Architekten mit Wohn- oder Geschäftssitz in der Schweiz, in der EU oder in einem Vertragsstaat des GATT/ WTO-Übereinkommens über das öffentliche Beschaffungswesen, soweit dieser Staat Gegenrecht gewährt. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Fachleute, die mit einem Mitglied des Beurteilungsgremiums oder mit einem Experten nahe verwandt sind oder mit einem solchen in beruflicher Zusammengehörigkeit stehen.

Termine

Termin Frist
Eingabe der Bewerbung (1. Phase)
bis 10. Juni 2022
16.00 Uhr am Eingabeort    
Eingabe des Angebots (2. Phase)
bis 19. August 2022
16.00 Uhr am Eingabeort
Präsentation 1. September 2022

Kontakt

Hochbauamt

Adresse

Stampfenbachstrasse 110
8090 Zürich
Route (Google)

 

 

Telefon

+41 43 259 28 42


Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
07.30 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 17.00 Uhr

Medienkontakt Medienkontakt ein oder ausblenden anzeigen