Teilinstandsetzungen der Berufsfachschulen Wiesental und Mühletal Winterthur

Das Hochbauamt veranstaltet im Auftrag des Immobilienamtes eine Submission für die Vergabe der Planerleistungen Architektur (Projektierung, Ausschreibung, Realisierung) für die Teilinstandsetzung der Berufsfachschulen Wiesental und Mühletal an der Tösstalstrasse 24 und 26 in Winterthur.

Inhaltsverzeichnis

Bauaufgabe

Gesucht wird ein Architekt mit Erfahrung im Bereich Gesamtinstandsetzung und Umbauten mit denkmalpflegerische Aspekten zur Umsetzung der Teilinstandsetzungsmassnahmen (SIA-Phasen 3 -5) zu den beiden Berufsfachschulen Wiesental, Tösstalstrasse 24 und Mühletal, Tösstalstrasse 26 in Winterthur. Der Architekt soll das Bauvorhaben mit einer hohen bautechnischen und organisatorischen Kompetenz innerhalb der anspruchsvollen Vorgaben bezüglich Kosten- und Terminplanung realisieren.

Das Schulhaus Wiesental befindet sich grundsätzlich in einem guten Zustand. Die anstehenden Baumassnahmen sind auf jene Bauteile zu reduzieren, welche die Lebensdauer erreicht haben. Insbesondere gilt dies gesamthaft für die Gesamtinstandsetzung der denkmalgeschützten Fenster.

Für das Schulhaus Mühletal ist bis 2030 eine Gesamtinstandsetzung geplant. Die geplanten Baumassnahmen im Rahmen dieser Leistungsofferte konzentrieren sich nur auf Bauteile, die dringend aufgrund von deren Ende ihrer Lebensdauer oder zur Sicherheit ersetzt werden müssen. Dies betrifft unter anderem bautechnische Teilbereiche, Absturzsicherungen oder eine barrierefreie Erschliessung.

Verfahren

Es handelt sich um eine Leistungsofferte im offenen Verfahren. Das Angebot hat gemäss den Angaben in den Submissionsunterlagen zu erfolgen und wird aufgrund der festgelegten Zuschlagskriterien von einem Bewertungsgremium unter die Leitung von Roland Eichenberger, Teamleiter Baubereich C bewertet. Das Angebot umfasst die Aufgabenanalyse, die Angabe von Referenzobjekten und Schlüsselpersonen sowie eine Offerte.

Teilnahmeberechtigt

Zum Verfahren zugelassen sind Anbietende von Planerleistungen aus der Schweiz, der EU oder einem Vertragsstaat des GATT/WTO-Übereinkommen über das öffentliche Beschaffungswesen, soweit dieser Staat Gegenrecht gewährt.

Bewertungsgremium

Name Beschäftigung/Funktion
Roland Eichenberger Teamleiter, Hochbauamt Kanton Zürich (Vorsitz)
Ruth Val Garijo Projektleitung, Hochbauamt Kanton Zürich
Rocco Palombella Fachprojektleiter, Hochbauamt Kanton Zürich

Termine

Termin Frist
Schriftliche Fragestellungen 9. Juli 2021  
Fragenbeantwortung 16. Juli 2021
Eingaben der Angebote 13. August 2021,
16.00 Uhr am Eingabeort
Bekantgabe der Ergebnisse 3. September 2021

Downloads

Hinweis

Beim Öffnen des Word-Formulars erscheint möglicherweise ein Dialogfeld «Dokumentenschutz bearbeiten». Wählen Sie in diesem Fall «Abbrechen», anschliessend können Sie das Formular bearbeiten.

Kontakt

Hochbauamt

Adresse

Stampfenbachstrasse 110
8090 Zürich
Route (Google Maps)

 

 

Telefon

+41 43 259 28 42


Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
07.30 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 17.00 Uhr

Lageplan Hochbauamt