Sofortmassnahmen Hallenbau Kantonsschule Stadelhofen

Die Baudirektion Kanton Zürich, veranstaltet eine Ausschreibung für die Vergabe von Generalplanerleistungen für die Sofortmassnahmen im Hallenbau der Kantonsschule Stadelhofen.

Inhaltsverzeichnis

Bauaufgabe

Bei periodischen Kontrollen im Hallenbau der Kantonsschule Stadelhofen wurden verschiedene bauliche, technische und betriebliche Mängel festgestellt, die behoben werden müssen. Bei den meisten Sofortmassnahmen handelt es sich um sicherheitsrelevante Themen sowie um die unumgängliche Behebung der baulichen Mängel, welche ein erhebliches Schadenspotential darstellen und zu jähr­lichen, wiederkehrenden Kosten für den Kanton führen.

Gesucht wird ein Generalplanerteam mit Erfahrung in der Umsetzung von Instandsetzungsmassnahmen unter anspruchsvollen Verhältnissen, bei denen auch denkmalpflegerische Aspekte miteinzubeziehen sind. Knowhow im Bereich von Schulbauten ist von Vorteil. Der Generalplaner erbringt sämtliche notwendigen Planungsleistungen in den Bereichen Architektur (Federführung), Baumanagement/Bauleitung, Statik, Gebäudetechnik (inkl. MSRL), Brandschutzplanung und Bauphysik (inkl. Schallschutz und Akustik). Der Generalplaner zeichnet sich dadurch aus, die Projektierung mit einer hohen architektonischen, bautechnischen und organisatorischen Kompetenz umzusetzen und die Durchführung des Bauvorhabens innerhalb der Vorgaben bezüglich Kosten- und Terminplanung zu realisieren.

Verfahren

Die Submission wird als Leistungsofferte im selektiven Vergabeverfahren mit Präqualifikation und anschliessendem Angebot durchgeführt. Die aufgrund der Präqualifikation als Teilnehmende eingeladenen 3 bis maximal 5 Planungsteams, welche die Eignungskriterien am besten erfüllen, werden zur Einreichung eines Angebotes zugelassen. Dieses Angebot besteht aus zwei objektbezogenen Aufgabenstellungen (Zugang zur Aufgabe) und einem Honorarangebot: es ist eine Offerte für die nicht vom Hochbauamt festgelegten Honorarparameter einzureichen. Beide Phasen des Verfahrens sind nicht anonym. Die Ergebnisse der 2. Phase werden dem Beurteilungsgremium präsentiert. Die Teilnahme am Verfahren wird nicht entschädigt.

Teilnahmeberechtigt

Teilnahmeberechtigt sind als Generalplaner qualifizierte Architekturbüros mit Sitz in der Schweiz, in der EU oder in einem Vertragsstaat des GATT/WTO-Übereinkommens über das öffentliche Beschaffungswesen, soweit dieser Staat Gegenrecht gewährt.

Termine Phase 1

Termin Frist
Publikation Ausschreibung
12. März 2021

   
Eingabe Bewerbungen bis 9. April 2021,
17:00 Uhr am Eingabeort
Ergebnis  Präqualifikation 30. April 2021

Termine Phase 2

Termin Frist
Unterlagen Leistungsofferte
7. Mai 2021    
Begehung bis 20. Mai 2021, 8:00 Uhr
Schriftliche Fragestellung bis 29. Mai 2021, 12:00 Uhr
Fragebeantwortung 4. Juni 2021
Eingabe Angebote 25. Juni 2021, 17:00 Uhr
Präsentation und Bewertung 15. Juli 2021
Verfügung und Mitteilung 19. Juli 2021

Downloads

Hinweis

Beim Öffnen des Word-Formulars erscheint möglicherweise ein Dialogfeld «Dokumentenschutz bearbeiten». Wählen Sie in diesem Fall «Abbrechen», anschliessend können Sie das Formular bearbeiten.

Kontakt

Hochbauamt

Adresse

Stampfenbachstrasse 110
8090 Zürich
Route anzeigen

 

 

Telefon

+41 43 259 28 42


Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
07.30 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 17.00 Uhr

Lageplan Hochbauamt