Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement ZZM Hotingen

Die Baudirektion Kanton Zürich veranstaltet im Auftrag der Universität Zürich für den Neubau und die Instandsetzung für das Zentrum für Zahnmedizin (ZZM Hottingen), eine Submission für die Vergabe der bauherrenseitigen Qualitätssicherung (QS) und des projektbezogenen Qualitätsmanagements (PQM).

Inhaltsverzeichnis

Bauaufgabe

Wegen des geplanten Auszugs des Kinderspitals Zürich aus den heutigen Gebäuden in Hottingen in den Neubau in Zürich-Lengg, wurde vom Regierungsrat in seiner Sitzung vom 7. März 2018 beschlossen, dass das Kinderspital-Areal in Hottingen dem Zentrum für Zahnmedizin der Universität Zürich zur Verfügung gestellt wird. Dabei werden der Universität Zürich diejenigen Flächen auf dem Kinderspital-Areal in Hottingen zugesichert, die sie für ihre Zwecke benötigt.

Verfahren

Mit der vorliegenden Ausschreibung werden qualifizierte Firmen im Bereich der QS-Leitung und der PQM-Leitung ermittelt, welche die Gesamtprojektleitung des Hochbauamts während der gesamten Projektdauer im projektorientierten Qualitätsmanagement unterstützen und ein nach Fachgebieten zusammengestelltes Qualitätssicherungsteam leiten und koordinieren.

Die Submission wird gemäss Art. 12 Abs. 1 lit. a der Interkantonalen Vereinbarung über das öffentliche Beschaffungswesen (IVöB) im offenen Verfahren (im Staatsvertragsbereich) durchgeführt. Das Verfahren orientiert sich an der SIA Ordnung 144. Folgende Verfahrensbestimmungen weichen von dieser Ordnung ab: Das Bewertungsgremium besteht ausschliesslich aus Vertretern der Ausloberin.

Die Submission ist aufgeteilt in 2 Lose. Das Los 1 «Bauherrenseitige Qualitätssicherung, (QS)» und Los 2 «Projektbezogenes Qualitätsmanagement, (PQM)». Dem Anbieter ist freigestellt, für beide oder nur für ein Los ein Angebot abzugeben.

Die Anbieter für die Leistung QS und PQM haben eine signifikante Aufgabenstellung zu bearbeiten und ihre Lösungsansätze auf konzeptioneller Ebene darzustellen. Ausserdem sind das vollständige QS-Fachs­pezialistenteam sowie je ein Honorarangebot für QS (Los 1) und PQM (Los 2) einzureichen. Die vier bis sechs Anbieter mit dem am besten beurteilten Angebot werden eingeladen, um ihren Vorgehensvorschlag persönlich zu präsentieren. Die Präsentation fliesst in die Beurteilung für das wirtschaftlich günstigste Angebot ein.

Teilnahmeberechtigt

Teilnahmeberechtigt sind Fachspezialisten mit Wohn- oder Geschäftssitz in der Schweiz oder einem Vertragsstaat des GATT/WTO-Übereinkommens über das öffentliche Beschaffungswesen, soweit dieser Staat Gegenrecht gewährt. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Fachleute, welche mit einem Mitglied des Bewertungsgremiums oder mit einem Experten nahe verwandt sind oder mit einem solchen in beruflicher Zusammengehörigkeit stehen.

Beurteilungsgremium

Name Beschäftigung/Funktion
Martin Stettler Teamleiter und Gesamtprojektleiter, Hochbauamt Kanton Zürich (Vorsitz)
Andreas Kopp Gesamtprojektleiter Bau, Hochbauamt Kanton Zürich
Nadine Hayd Vertreterin Nutzung und Betrieb, Universität Zürich

Termine

Termin Frist
Ausschreibung 30. April 2021
Eingabe des Angebots bis 9. Juni 2021, 16.00 Uhr am Eingabeort    
Präsentation der  Eingaben 5. Juli 2021, vormittags
Mitteilung und Verfügungsversand Ab KW27 2021

Downloads

Hinweis

Beim Öffnen des Word-Formulars erscheint möglicherweise ein Dialogfeld «Dokumentenschutz bearbeiten». Wählen Sie in diesem Fall «Abbrechen», anschliessend können Sie das Formular bearbeiten.

Kontakt

Hochbauamt

Adresse

Stampfenbachstrasse 110
8090 Zürich
Route anzeigen

 

 

Lageplan Hochbauamt