Geodaten-Projekte

Hier erhalten Sie einen Überblick über laufende Projekte zur Erfassung, Nachführung und Erweiterung von Grundlagedaten.

Inhaltsverzeichnis

Luftbild und Höhenprodukte 2020 bis 2022

Durch die Befliegung von Landschaften lassen sich Luftbild- und Höhenprodukte erstellen, die als wichtige Grundlage für die Arbeit von Verwaltung, privaten Planungsdienstleistern und Forschung dienen. Sie sind unverzichtbares Basismaterial in der Vermessung, Raumplanung, Landwirtschaft und weiteren Bereichen. 

Projektumfang

Das Amt für Raumentwicklung hatte bereits zwischen 2014 und 2018 Befliegungen zur Erstellung von Luftbild- und Höhenprodukten durchgeführt. Im März 2019 wurde ein Nachfolgekonzept verabschiedet. Dieses sieht bis 2022 mehrere Befliegungen vor, alternierend zu den Befliegungen des Bundes (swisstopo).

Projektdauer: 2019 bis 2024

Geplante Befliegungen

Im Rahmen des Projekts «Luftbild- und Höhenprodukte 2020-2022» ist im Sommer 2020 eine Luftaufnahme geplant, auf deren Basis ein belaubtes Orthofoto sowie ein Falschfarbeninfrarotbild mit Bodenauflösung von fünf Zentimetern erstellt werden soll. Im Frühling 2021 sollen Bildflüge zur Erstellung eines laubfreien Orthofotos stattfinden, während im Herbst 2021 ein Laserscanning vorgesehen ist. Gestützt auf die Laser-Daten sollen ein normalisiertes Oberflächenmodell, Höhenkurven, Hangneigungsmodelle und eine Reliefdarstellung angefertigt werden.

Die gewonnenen Grundlagedaten werden der Öffentlichkeit als Open Government Data zur Verfügung stehen.

Orthofotos 

Orthofotos sind verzerrungsfreie und massstabsgetreue Abbildungen der Erdoberfläche und gelten als wichtiges Instrument für Planungsaufgaben. In Orthofotos sind oft Details zu finden, die in einer traditionellen Karte nicht enthalten sind – zum Beispiel zu Archäologie, Forst- und Landwirtschaft, Geographie, Geologie, Raumplanung und weiteren Bereichen.

Vanessa Guidetti

Projektleiterin

vanessa.guidetti@bd.zh.ch
+41 43 259 27 69

Leitungskataster ZH

Der Leitungskataster liefert eine vollständige räumliche Übersicht über den durch Ver- und Entsorgungsleitungen belegten öffentlichen Grund und Baulinien-/Strassenabstandsbereich. Er umfasst die Leitungen einschliesslich der dazugehörigen ober- und unterirdischen baulichen Objekte der Medien Abwasser, Elektrizität, Fernwärme, Gas, Kommunikation, Wasser und weitere Medien. Die Leitungsdaten dieser Medien werden in den Werkinformationssystemen der jeweiligen Leitungseigentümer/innen erfasst und nachgeführt. Daraus wird eine Teilmenge extrahiert und im Leitungskataster zusammengeführt.

Projektumfang

Der digitale Leitungskataster zeigt unterirdische Leitungen der Gemeinden und von Werkbetreibern. Er befindet sich bis Ende 2021 im Aufbau. Im Rahmen des Aufbauprojektes werden die Ausführungsbestimmungen zum Leitungskataster erarbeitet. Diese umfassen unter anderem die Daten- und Darstellungsmodelle, die Mindestanforderungen, die Schnittstellen für den Austausch sowie die Nachführung des Katasters. Alle wichtigen Informationen zum Projekt finden Sie im Grobkonzept LK ZH.

Projektdauer: 2014 bis 2021

Bernard Fierz

Auftraggeber

bernard.fierz@bd.zh.ch
+41 43 259 40 97

Kontakt

Amt für Raumentwicklung Mehr erfahren

Adresse

Stampfenbachstrasse 12
8090 Zürich
Route anzeigen


 

Telefon

+41 43 259 30 22

Telefon


Bürozeiten

Montag bis Donnerstag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 17.00 Uhr

Freitag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 16.00 Uhr
 

Für dieses Thema zuständig: