Steinmaur: Fahrzeug landet nach Kollision auf dem Dach

Bei einem Verkehrsunfall ist am Freitagabend (3.1.2020) in Steinmaur ein Personenwagen auf dem Dach gelandet. Zwei Personen haben sich leichte Verletzungen zugezogen.

Kurz vor 18:30 Uhr fuhr eine Fahrzeuglenkerin auf der Wehntalerstrasse von Dielsdorf Richtung Steinmaur. Auf Höhe der Einmündung Lägernstrasse kam sie aus zurzeit unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Personenwagen. Durch den seitlich-frontalen Zusammenprall wurde das Fahrzeug der 31-jährigen Fahrerin angehoben und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Durch den Verkehrsunfall zogen sich die beiden involvierten Fahrzeuglenker leichte Verletzungen zu. Sie wurden zur medizinischen Kontrolle mit Rettungswagen von Schutz & Rettung sowie vom Spital Limmattal in Spitäler transportiert.

Die Stützpunkt Feuerwehr Dielsdorf rückte umgehend zur Sicherung der Unfallstell sowie zur rund dreistündigen Sperrung der Wehntalerstrasse aus.

Die Ermittlung der Unfallursache wird durch die Kantonspolizei Zürich geführt.

Ansprechperson für Medien

Florian Frei

Kantonspolizei Zürich / Mediensprecher

info@kapo.zh.ch
+41 44 247 36 36

Für dieses Thema zuständig: