Lindau: Kollision zwischen Personenwagen und Motorrad fordert zwei Verletzte

Bei einer Kollision zwischen einem Personenwagen mit einem Motorrad haben sich am Samstagnachmittag (21.09.2019) in Grafstal (Gemeinde Lindau) der Autofahrer sowie der Zweiradlenker Verletzungen zugezogen.

Gegen 13.45 Uhr fuhr ein 62-jähriger Automobilist auf der Poststrasse Richtung Effretikon. Ausgangs einer langgezogenen Rechtskurve geriet er aus zurzeit nicht geklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Zum selben Zeitpunkt war ein 18-jähriger Motorradlenker in der Gegenrichtung unterwegs, worauf es zu einer Frontalkollision kam, bei der sich der Zweiradlenker sowie der Autolenker Verletzungen zuzogen. Eine 45-jährige Autolenkerin welche hinter dem Motorrad fuhr, konnte rechtzeitig ausweichen und eine weitere Kollision verhindern.

Der beiden Verletzten wurden nach der Erstversorgung durch ein Ambulanzteam mit Rettungswagen ins Spital gebracht.

Nebst der Kantonspolizei Zürich standen die Feuerwehr Ilnau-Effretikon sowie der Rettungsdienst des Spitals Winterthur im Einsatz.

Wegen des Unfalls musste die Poststrasse für rund zwei Stunden gesperrt werden. Die Feuerwehr richtete eine örtliche Umleitung ein.

Kantonspolizei Zürich
Mediendienst / Tel. 044 247 36 36
Carmen Surber

Kontakt

Kantonspolizei – Medienstelle

Mehr erfahren

Für dieses Thema zuständig: