Sanierung des Naturwissenschaftstrakts der Kantonsschulen Freudenberg und Enge

Der Naturwissenschaftstrakt der Kantonsschulen Freudenberg und Enge entspricht den heutigen Anforderungen nicht mehr. Um die baulichen Defizite zu beheben, bewilligt der Regierungsrat rund 8,5 Millionen Franken.

Der Trakt für Naturwissenschaften für die Kantonsschulen Freudenberg und Enge wurde 1959 erstellt. Die Anlage entspricht nicht mehr den heutigen Anforderungen an die Nutzung und den Vorschriften für Elektroinstallationen und Abluftführung.

Der Regierungsrat sieht deshalb eine Sanierung vor. Dabei werden die räumliche Struktur angepasst und sämtliche gebäudetechnische Anlagen saniert. Die Gebäudehülle wird nicht verändert.

Der Baubeginn ist für Mitte 2018 vorgesehen, der Abschluss der Arbeiten erfolgt voraussichtlich im Februar 2019. Während den Bauarbeiten wird der Praktikumsunterricht in ein Mietprovisorium ausgelagert. Um die baulichen Mängel zu beheben, bewilligt der Regierungsrat rund 8,5 Millionen Franken.

(Medienmitteilung des Regierungsrates)

Kontakt

Bildungsdirektion – Medienstelle

Mehr erfahren

Für dieses Thema zuständig: