Förderprogramm E‑Ladestationen

Der Regierungsrat will die Entwicklung hin zu CO2-neutralen Antrieben mit Anreizen unterstützen und beschleunigen. Er beantragt beim Kantonsrat deshalb einen Rahmenkredit von 50 Millionen Franken, um den Ausbau der Lade- und Betankungs-Infrastruktur befristet finanziell zu unterstützen.

Inhaltsverzeichnis

Anreize schaffen

Der Kanton Zürich setzt sich für eine verträgliche Abwicklung des Verkehrs ein. Die Ziele und die Handlungsfelder werden in der langfristigen Klimastrategie und in der Strategie und dem Handlungsprogramm «Digitalisierung und Nachhaltigkeit der Mobilität im Kanton Zürich» – kurz DiNaMo – aufgezeigt. Die Förderung von CO2-armer Mobilität ist dabei eine zentrale Massnahme.

Das vom Regierungsrat am 22. Juni 2022 beschlossene Förderprogramm soll wirksame Anreize bieten um die Klimaziele zu erreichen. Der Regierungsrat beantragt deshalb beim Kantonsrat einen befristeten Förderkredit über 50 Millionen Franken. Damit soll vor allem der Ausbau von Lademöglichkeiten am Wohnort gefördert werden. Weitere Massnahmen (Ladeinfrastrukturen an
Carsharing Standorten und P+R Parkplätzen, Ladestationen und Wasserstofftankstellen für den Güterverkehr) ergänzen zusammen mit einem Beratungsangebot das Programm.

Start und Qualifizierung für Förderung

Das Förderprogramm startet nach Beschluss des Kantonsrates mit Inkrafttreten des Förderreglements.

Der Zeitpunkt des Entscheids zum Förderprogramm wird durch den Kantonsrat bestimmt.

Gesuche können erst ab Start des Förderprogramms digital über das kantonale Gesuchsportal offiziell eingereicht werden.

Ausgaben von Privatpersonen und Unternehmen, die ab dem Beschluss des Kantonsrates getätigt werden und förderberechtigt sind, können bereits ab dann geltend gemacht werden.

Fachliche Grundlagen

Für die Erarbeitung des Förderprogramms hat der Kanton fachliche Grundlagen zu alternativen Antrieben ausgewertet. Auf dieser Basis wurde eine Auslegeordnung gemacht und konkretisiert, wo der Kanton wie aktiv werden muss um die Ziele der langfristigen Klimastrategie und von DiNaMo zu erreichen. 

Grundlagen- und Strategiebericht

Grundlagen- und Strategiebericht
Grundlagen- und Strategiebericht
Herausgeber
Amt für Mobilität, Kanton Zürich
Publikationsdatum
Juli 2022
Autor
Amt für Mobilität, Kanton Zürich

Vertiefungsbericht

Vertiefungsbericht
Vertiefungsbericht
Herausgeber
Amt für Mobilität, Kanton Zürich
Publikationsdatum
Juli 2022
Autor
Amt für Mobilität, Kanton Zürich

Medienkonferenz 

Am 5. Juli 2022 haben Volkswirtschaftdirektorin Carmen Walker Späh und Baudirektor Martin Neukom das von der Regierung beschlossene Förderprogramm den Medien vorgestellt. 

Aufzeichnung

Aufzeichnung der Medienkonferenz «Förderprogramm E-Ladestationen» vom Dienstag, 5. Juli 2022

Weiterführende Informationen

Verwenden Sie die Akkordeon-Bedienelemente, um die Sichtbarkeit der jeweiligen Panels (unterhalb der Bedienelemente) umzuschalten.

Kontakt

Amt für Mobilität – Abteilung Mobilitätsentwicklung und -steuerung

Adresse

Neumühlequai 10
8090 Zürich
Route (Google)

Telefon

+41 43 259 31 64

Ansprechperson Pascal Kern

Medienkontakt Medienkontakt ein oder ausblenden anzeigen

Für dieses Thema zuständig: