Sprache

Zürich gehört zu den deutsch sprechenden Kantonen der Schweiz. Im Alltag wird Dialekt gesprochen. Wer die einheimische Sprache spricht, ist schneller integriert. Das Angebot an Deutschkursen und Übersetzungen ist gross.

Inhaltsverzeichnis

Hochdeutsch und Schweizerdeutsch

Im Kanton Zürich wird offiziell Deutsch gesprochen. Dabei unterscheidet man zwischen Hochdeutsch und Schweizerdeutsch (Dialekt). Im schriftlichen Verkehr wird in der ganzen Deutschschweiz Hochdeutsch verwendet. Mündlich dominiert im Alltag der Dialekt. Sie können aber ohne weiteres Hochdeutsch verwenden und Ihr Gegenüber darum bitten, Ihnen ebenso zu antworten. Deutschkenntnisse sind im Kanton Zürich nicht nur für die Verständigung wichtig. Sie sind auch eine Voraussetzung, wenn Sie Ihre Aufenthaltsbewilligung verlängern oder eine Niederlassungsbewilligung beantragen möchten.

Deutschkurse

Je nach Sprachniveau und Bedürfnis gibt es verschiedene Angebote für Deutschkurse – zum Beispiel auch solche mit Kinderbetreuung. Vor dem Besuch eines Deutschkurses lohnt es sich, sich über die verschiedenen Kurstypen und deren Preise zu informieren. Die Kosten sind unterschiedlich hoch und müssen oft selber bezahlt werden. Einige Institutionen bieten günstigere bis kostenlose Kurse an. Wir empfehlen Ihnen, sich bei Ihrer Wohngemeinde bei Bedarf auch über staatlich subventionierte Deutschangebote zu informieren. Mit der KulturLegi von Caritas können manche Deutschkurse zu reduzierten Preisen besucht werden. Die KulturLegi erhalten Menschen, die mit wenig Geld leben müssen, bei Caritas Zürich.  

Übersetzungen

Neben den herkömmlichen Übersetzungsangeboten gibt es (interkulturelle) Dolmetscherinnen und Dolmetscher, die vor Ort oder per Telefon in diverse Sprachen und zu verschiedenen Themen wie Gesundheit, Bildung und Soziales übersetzen. Auch manche Beratungsstellen bieten ihre Dienstleistungen in verschiedenen Sprachen an.  

Kontakt

Fachstelle Integration Mehr erfahren

Adresse

Neumühlequai 10
8090 Zürich
Route anzeigen

Telefon

+41 43 259 25 31


Bürozeiten

Montag bis Freitag
9 bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr

Für dieses Thema zuständig: