Zeppelin "PAT – Mit Eltern Lernen» Opfikon

Inhaltsverzeichnis

Angebotstitel
Zeppelin "PAT - Mit Eltern Lernen»
Förderbereich
Frühe Kindheit
Gemeinden
Opfikon

Kurzbeschrieb des Angebots

Als «Elterntrainerinnen PAT» zertifizierte Fachpersonen aus dem Frühbereich begleiten wir Migrationsfamilien mit herausfordernden Startbedingungen mit dem Frühförderprogramm «PAT - mit Eltern Lernen» präventiv, bevor bei den Kindern Entwicklungsabweichungen oder Verhaltensauffälligkeiten auftreten. PAT ist ein Hausbesuchsprogramm mit dem Ziel, den Lernort Familie zu stärken, um Kinder ab Geburt in ihrer altersgemässen Entwicklung zu fördern und den Aufbau einer sicheren Bindung zu unterstützen. Es ist ein präventives Angebot, und die Eltern nehmen freiwillig teil. Die Elterntrainerin PAT besucht die Familie durchschnittlich zweimal pro Monat, je nach Bedarf kann es vorübergehen auch öfter sein. Die Begleitung dauert in der Regel drei Jahre. Neben den Hausbesuchen finden monatliche Gruppentreffen statt. Diese sind auch offen für weitere Familien und dienen hauptsächlich der Vernetzung. Die Familien werden zudem mit den für sie wichtigen Angeboten am Wohnort vernetzt. Weiter beobachtet die Fachperson regelmässig den Entwicklungsstand des Kindes.

Bei jedem Hausbesuch stellt die Elterntrainerin den Entwicklungsstand und das Verhalten des Kindes in Bezug zueinander und vermittelt den Eltern Wissen über die verschiedenen Entwicklungsstadien des Kindes. Die Eltern erhalten konkrete Ideen und Anleitung für eine dem Entwicklungsstand und den Interessen des Kindes angepasste Aktivität und führen diese während des Hausbesuches durch. Jedes Mal steht auch die Sprachförderung im Fokus. Im Gespräch zu Themen, die die Familie im Alltag beschäftigen, werden Schutzfaktoren aufgebaut und Wege zur Belastungsreduktion gemeinsam erarbeitet.

Zielgruppe(n)

Schwangere und Migrationsfamilien mit Kindern zwischen 0-8 Monaten bei Programmstart. Familien mit mehreren persönlichen, familiären, sozialen oder materiellen Belastungen.

Massnahmen zur Zielgruppenerreichung

Fachpersonen (Mütterberaterinnen, Kinderärzte, Hebammen, Sozialarbeiter, Schulen etc.), die mit der Zielgruppe Kontakt haben, motivieren diese für ein erstes Informationsgespräch. Die Fachpersonen werden mündlich und schriftlich über das Angebot informiert und mit Flyern beliefert.

Ziel

Migrationsfamilien mit mehrfachen psychosozialen Belastungen werden frühzeitig erreicht und auf freiwilliger Basis unterstützt, gebildet und beraten, so dass sie zu ihren Kindern eine gute Bindung aufbauen, sie ihrem Entwicklungsstand entsprechend fördern und ihnen mit der Erziehung einen sicheren Rahmen geben können. Die Lebenssituationen der Familien stabilisieren sich langfristig und ihre Belastungen reduzieren sich. Sie sind sozial integriert, kennen die Eckdaten des Schulsystems und nutzen die Angebote in der Gemeinde. Ihre Kinder starten gut in den Kindergarten und in die Schule. Sie können ihr Potential entwickeln und erfolgreich eine Ausbildung abschliessen.

Struktur

  • Aufbau und Pflege des Netzwerks der zuweisenden Fachstellen und Schlüsselpersonen in der Gemeinde
  • Frühzeitige Erreichung von Familien mit mehrfachen psychosozialen Belastungen
  • Identifizieren der Familien mit mehrfachen Belastungen
  • Beraten, bilden und stärken der Familien mit dem Frühförderprogramm PAT - Mit Eltern lernen an durchschnittlich zwei Hausbesuchen pro Monat, je nach Bedarf der Familie. Wo notwendig mit Beizug einer interkulturellen Übersetzeri
  • Vernetzen der Familien in ihrem Umfeld zu Fachstellen, Beratungsstellen, Betreuungsangeboten, Deutschkursen, Bibliothek, Treffpunkten, etc.
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den Fachstellen und Angeboten in der Gemeinde
  • Aufbau eines offenen Gruppentreffens mit Eltern-Kind-Aktivitäten ab 5 Familienplätzen (einmal pro Monat)

Adresse des Durchführungsorts

  • Auf Hausbesuch
  • Gruppentreffen in Räumlichkeiten der Gemeinde, idealerweise in einem Familienzentrum
     

Einzugsgebiet

Migrationsfamilien mit Wohnsitz in der Gemeinde Opfikon-Glattbrugg

Anbieter

zeppelin – familien startklar, Brigitte Kubli-Aeberhard

brigitte.kubli@zeppelin-familien.ch
+41 43 538 82 22
Universitätstrasse 33, 8006 Zürich

Mehr erfahren

Kontakt

Fachstelle Integration Mehr erfahren

Adresse

Neumühlequai 10
8090 Zürich
Route anzeigen

Telefon

+41 43 259 25 31


Bürozeiten

Montag bis Freitag
9 bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr

Für dieses Thema zuständig: