Grundkompetenzen und Nachalphabetisierung

Inhaltsverzeichnis

Angebotstitel
Grundkompetenzen und Nachalphabetisierung
Förderbereich
Sprache und Bildung
Gemeinden
Winterthur

Kurzbeschrieb des Angebots

Personen, die den eigentlichen Alphabetisierungsprozess hinter sich haben, deren schriftsprachliche Fertigkeiten aber nicht genügen, um in regulären Deutschkursen mit Erfolg zu lernen, sollen mit diesem Angebot die Möglichkeit erhalten, den Sprung von der Alphabetisierung im engeren Sinn zu einem regulären Deutschkurs zu bewältigen.

Zielgruppe(n)

Das Projekt richtet sich an Personen, die entweder einen Alphabetisierungskurs besucht haben (primäre Analphabeten, Zweitschriftenlernende) und eine Konsolidierung des Alphabetisierungsprozesses benötigen, oder die funktionale Analphabeten oder sekundäre Analphabeten sind und schon über rudimentäre Kompetenzen im Lesen und Schreiben verfügen. Im mündlichen Bereich befinden sich die erworbenen Deutschkenntnisse von A0 - A2.

Massnahmen zur Zielgruppenerreichung

Ziel

Es handelt sich bei dem Projekt um ein Brückenangebot zwischen Alphabetisierung und regulären Deutschkursen. Die Lernprogression bei diesem Zielpublikum ist besonders individuell. Einige Personen werden in der Lage sein, nach einem Kursmodul einen regulären niederschwelligen Deutschkurs zu besuchen, andere werden zwei bis drei Module benötigen.

Struktur

3 Module à 72 Lektionen à 50 Minuten, 2x3 Lektionen pro Woche

Adresse des Durchführungsorts

ECAP Zürcherstrasse 19, 8400 Winterthur

ECAP Neuwiesenstrasse 20, 8400 Winterthur

ECAP Technikumstrasse 73, 8400 Winterthur

Einzugsgebiet

Winterthur und Umgebung

Anbieter

ECAP Winterthur, Doris Hilber

dhilber@ecap.ch
+41 52 213 41 39
Technikumstrasse 73, 8400 Winterthur

Mehr erfahren

Kontakt

Fachstelle Integration Mehr erfahren

Adresse

Neumühlequai 10
8090 Zürich
Route anzeigen

Telefon

+41 43 259 25 31


Bürozeiten

Montag bis Freitag
9 bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr

Für dieses Thema zuständig: