Entschädigungsregelung

Hier finden Sie Informationen zur Entschädigungsregelung bei coronabedingten Leistungseinschränkungen und -ausfällen der subventionierten Dienstleistungen und Angebote.

Inhaltsverzeichnis

Rückkehr zum Ganzklassenunterricht

Mit Beschluss vom 19. Juni 2020 hat der Bundesrat die ausserordentliche Lage aufgehoben und die Zuständigkeit für die nachobligatorischen Schulen und andere Ausbildungsstätten wieder den Kantonen übertragen.

Gestützt auf die Verordnung über Massnahmen in der besonderen Lage zur Bekämpfung der Covid-19-Epidemie beschloss der Regierungsrat am 8. Juli 2020, dass ab dem Schuljahr 2020/2021 grundsätzlich Präsenzunterricht wieder in Ganzklassen stattfinden soll und Bildungseinrichtungen entsprechende Schutzkonzepte zu erarbeiten und umzusetzen haben. Am 11. August 2020 konkretisierte das Mittelschul- und Berufsbildungsamt diesen Beschluss mit einer entsprechenden Richtlinie. Diese Richtlinie gilt auch für die Sprach-, Bildungs- und Integrationskurse der spezifischen Integrationsförderung im Rahmen des KIP 2.

Hier zusammengefasst die wichtigsten Pflichten und Empfehlungen:

  •  Der Präsenzunterricht findet in Ganzklassen statt.
  • Die Bildungseinrichtungen sorgen dafür, dass die Abstandsregeln gemäss Covid-19-Verordnung (aktuell: 1.5 Meter) wo immer möglich eingehalten werden
  • Wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, ist der Einsatz weiterer geeigneter Schutzmassnahmen (z.B. Masken, zweckmässige Abschrankungen) zu prüfen.
  • Eine konstante und kontrollierte Sitzordnung ist umzusetzen.
  • Die Rücverfolgbarkeit der Kontakte muss sichergestellt sein.
  • Es gilt eine Maskenpflicht in den öffentlichen Räumen der Bildungseinrichtungen (Eingangsbereich, Treppenhäuser, Korridore usw.).

Je nach epidemiologischer Entwicklung können die Bildungs- und die Gesundheitsdirektion weitere Massnahmen bestimmen. Die entsprechenden (Rückfall-)Szenarien sind in der Richtlinie ausgeführt.

Aufhebung der Entschädigungsregelung

Mit der Rückkehr zum Ganzklassenunterricht wird die Entschädigungsregelung bei Leistungseinschränkungen und -ausfällen, die die Fachstelle Integration mit ihrem Schreiben vom 1. April 2020 vorgesehen hat, aufgehoben. Ab sofort werden nur noch diejenigen Leistungen entschädigt, die in den Leistungsvereinbarungen mit der Fachstelle Integration vorgesehen sind und vereinbarungsgemäss erbracht werden.

Kontakt

Fachstelle Integration Mehr erfahren

Adresse

Neumühlequai 10
8090 Zürich
Route anzeigen

Für dieses Thema zuständig: