Informationen für den Sportbereich

Weitere Lockerungen für den Sport. Seit 31. Mai 2021 dürfen wieder bis zu 50 Personen gemeinsam Sport treiben. Sportveranstaltungen sind zudem wieder mit Publikum erlaubt.

Inhaltsverzeichnis

Aktuelle Auflagen

  • Personen ab Jahrgang 2000 und älter müssen beim Sport in Innenräumen Maske tragen und Abstand halten. Erlaubt sind Trainings in Gruppen von maximal 50 Personen, wobei pro Person 10m2 zur Verfügung stehen müssen.
  • Trainings und Wettkämpfe im Freien von Personen ab Jahrgang 2000 sind in Gruppen von maximal 50 Personen erlaubt. Bei Aktivitäten mit Körperkontakt, bei welchen keine Maske getragen wird, muss eine Präsenzliste geführt werden.
  • Kinder und Jugendliche mit Jahrgang 2001 und jünger können in Innen- und Aussenräumen ohne Einschränkungen Sport machen.
  • Bei Publikumsveranstaltungen sind in Innenräumen 100 Zuschauerinnen und Zuschauer erlaubt, im Freien 300.
  • Vereinsanlässe (wie z.B. Generalversammlungen) können drinnen und draussen mit maximal 50 Personen durchgeführt werden. Maskenpflicht und Abstand müssen eingehalten werden.

Für detaillierte Informationen zu den Auflagen und deren Umsetzung im Sport verweisen wir auf das FAQ des Bundesamts für Sport (vgl. Link unten). Das Bundesamt für Sport gibt darin Antworten auf verschiedenste Fragen rund um die Durchführung von Sportangeboten und Veranstaltungen sowie den Betrieb von Sportanlagen.

Finanzielle Unterstützung für den Sport

Der Bund stellt auch 2021 Finanzhilfen für den Sport in der Schweiz zur Verfügung. Für die Verwendung der Mittel im Jugend-, Breiten- und Amateursport ist Swiss Olympic verantwortlich.

Der Kanton Zürich hat 2020 und 2021 mehr als 200 Non-Profit-Organisationen aus dem Sport finanziell unterstützt. Die Eingagebfrist für die kantonalen Unterstützungsbeiträge ist abgelaufen.

Kommerzielle Sportanbieter

Ende 2020 haben Regierungs- und Kantonsrat ein Covid-19-Härtefallprogramm beschlossen. Betroffene Unternehmen können ihre Gesuche für Härtefallhilfen beim Kanton einreichen.

Weiterführende Informationen

Verwenden Sie die Akkordeon-Bedienelemente, um die Sichtbarkeit der jeweiligen Panels (unterhalb der Bedienelemente) umzuschalten.

Daten & Statistiken

Kontakt

Gesundheitsdirektion – Coronavirus-Hotline

Telefon

+41 80 004 41 17

Ihre Fragen rund um die Pandemie beantworten wir von Montag bis Freitag zwischen 8 und 20 Uhr.

Für dieses Thema zuständig: