Einreise aus einem Land mit besorgniserregender Virusvariante melden

  1. Quarantänepflicht für Einreisende aus einem Staat oder Gebiet mit besorgniserregender Virusvariante

    Gemäss Bundesverordnung betreffend internationalem Personenverkehr gilt seit dem 26. Juni 2021 für Einreisende in die Schweiz eine Test- und Quarantänepflicht, sofern sie sich innerhalb der letzten 10 Tage in einem Staat oder Gebiet mit besorgniserregender Virusvariante aufgehalten haben.  Vollständig geimpfte und nachweislich von COVID-19 genesene Personen sind nicht test- und quarantänepflichtig. Kinder unter 16 Jahren sind von der Test-, nicht aber von der Quarantäne-Pflicht ausgenommen. 

    Weitere Informationen zur Test- und Quarantänepflicht sowie zu den Ausnahmen davon, entnehmen Sie hier:

    Sie sind verpflichtet, sich innerhalb von zwei Tagen nach Ihrer Einreise beim Domizil-Kanton zu melden. Das entsprechende Online-Meldeformular für Personen mit einer Domiziladresse im Kanton Zürich finden Sie untenstehend.

  2. Formular ausfüllen

    Person

    Dies ist ein Pflichtfeld.

    Dies ist ein Pflichtfeld.

    TT.MM.JJJJ

    Dies ist ein Pflichtfeld.

    Bitte geben Sie eine korrekte Zeitspanne an.

    Wohn- oder Aufenthaltsort

    Dies ist ein Pflichtfeld.

    Dies ist ein Pflichtfeld.

    Dies ist ein Pflichtfeld.

    Bitte wählen Sie die passende Ortschaft aus:

    Dies ist ein Pflichtfeld.

    Kontaktangaben

    Die Eingabe entspricht nicht den Vorgaben für eine Telefonnummer.

    Dies ist ein Pflichtfeld.

    Sie werden mittels SMS kontaktiert

    Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an.

    Dies ist ein Pflichtfeld.

    Einreise

    Dies ist ein Pflichtfeld.

    Dauer des Aufenthalts

    Dies ist ein Pflichtfeld.

    TT.MM.JJJJ

    Dies ist ein Pflichtfeld.

    Bitte geben Sie eine korrekte Zeitspanne an.

    TT.MM.JJJJ - TT.MM.JJJJ

    Bitte geben Sie eine korrekte Zeitspanne an.

    TT.MM.JJJJ

    Dies ist ein Pflichtfeld.

    Bitte geben Sie eine korrekte Zeitspanne an.

    Dies ist ein Pflichtfeld.

    Mitreisende
    Reisen Sie alleine?

    Dies ist ein Pflichtfeld.

    TT.MM.JJJJ

    Dies ist ein Pflichtfeld.

    Bitte geben Sie eine korrekte Zeitspanne an.

    Testpflicht

    Sie müssen bei Einreise einen negativen PCR-Test (nicht älter als 72 Stunden) oder Antigen-Schnelltest (nicht älter als 48 Stunden ) vorweisen. Können Sie dies nicht, müssen Sie den Test unverzüglich nachholen.

    • Auf der Corona-Website erfahren Sie, wo Sie sich testen lassen können.
    • Das negative Testresultat muss aufbewahrt und im Falle einer Kontrolle vorgewiesen werden können.
    • Die Nichtbefolgung der Testpflicht kann mit einer Busse von bis zu 10'000 Franken bestraft werden.
    • Es kann zu Kontrollen kommen.
    • Kinder unter 16 Jahren müssen bei der Einreise keinen negativen Corona-Test vorweisen.
    Covid-19-Symptome
    Haben Sie oder Ihre Mitreisenden aktuell Covid-19-Symtome?

    Dies ist ein Pflichtfeld.

    Quarantäne
    Quarantänebestätigung

    Dies ist ein Pflichtfeld.

    Vielen Dank.

    Ihre Meldung ist eingegangen.

    Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an.

    Dies ist ein Pflichtfeld.

  3. Weiteres Vorgehen

     

    Sie müssen sich sofort nach der Einreise in die Schweiz während 10 Tagen in Quarantäne begeben (Art. 9 COVID-19-Verordnung über Massnahmen im Bereich des internationalen Personenverkehrs).

    Beachten Sie, dass wer sich der Quarantäne unrechtmässig entzieht, eine Übertretung nach Art. 83 des Epidemiengesetzes begeht und diese mit einer Busse (maximal CHF 10'000.-) bestraft werden kann.

    Durch die Quarantäne vermeiden Sie die Übertragung des Virus auf Personen in Ihrem Haushalt und in der Bevölkerung. Sie können selber während dieser Zeit ansteckend werden. Sie leisten mit der Quarantäne einen wichtigen Beitrag, um besonders gefährdete Personen zu schützen und die Verbreitung des Virus zu verlangsamen.

    Folgende Anweisungen zeigen Ihnen, welche Vorsichtsmassnahmen Sie während der Quarantäne ergreifen müssen, um die Übertragung des Virus zu vermeiden. Alle wichtigen Informationen über das neue Coronavirus finden Sie auf der Webseite des BAG

    Soziale und berufliche Absonderung

    • Bleiben Sie für 10 Tage zu Hause (ab dem Datum der Einreise in die Schweiz).
    • Vermeiden Sie jeglichen Kontakt mit anderen Personen. Ausgenommen sind Personen, die ebenfalls unter Quarantäne stehen und mit Ihnen im gleichen Haushalt leben.
    • Sind nur einzelne Personen in einen Staat oder ein Gebiet mit besorgniserregender Virusvariante gereist, müssen auch nur diese Personen in Quarantäne. Jeglicher Kontakt mit anderen Personen des gleichen Haushalts ist zu vermeiden.
    • Sie dürfen Ihren Haushalt nicht verlassen, auch nicht für einen Spaziergang.
    • Lassen Sie sich Lebensmittel sowie andere unverzichtbare Produkte wie z. B. Medikamente durch Freunde (welche nicht ebenfalls unter Quarantäne stehen), Nachbarn oder einen Lieferservice vor die Haustür liefern.

    Überwachen Sie Ihren Gesundheitszustand

    • Beobachten Sie Ihren Gesundheitszustand: Unwohlsein, Müdigkeit, Fieber, Fiebergefühl, Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit oder plötzlicher Verlust des Geruchs- und/ oder Geschmacksinns können unter anderem Zeichen einer Infektion mit dem neuen Coronavirus sein.

    Wenn Symptome auftreten

    • Lassen Sie sich testen.
    • Melden Sie sich sofort telefonisch beim Aerztefon unter 0800 33 66 55. Sagen Sie, dass Sie gemäss der Anweisung der Gesundheitsdirektion in Quarantäne waren und dass Sie Symptome haben.

    Ende der Quarantäne

    • Erst wenn Sie während 10 Tagen keine Symptome haben, können Sie sich wieder in die Öffentlichkeit begeben.
    • Befolgen Sie weiterhin die Hygiene- und Verhaltensregeln der Kampagne «So schützen wir uns».
    • Überwachen Sie weiterhin Ihren Gesundheitszustand. Es kann vorkommen, dass die ersten Symptome erst später auftreten.

    Vorzeitige Beendigung der Quarantäne

    Sie haben neu die Möglichkeit, die Einreisequarantäne eigenverantwortlich vorzeitig zu beenden, wenn Sie: 

    Vorteile:

    • symptomfrei sind;
    • frühestens ab dem 7. Tag einen Antigen-Schnelltest oder einen PCR-Test durchführen lassen;
    • das Resultat negativ ist.

    Dieser Test ist freiwillig; die Testkosten werden sowohl bei einem PCR-Test als auch einem Schnelltest vom Bund übernommen. Für die vorzeitige Entlassung aus der Einreisequarantäne ist keine Zustimmung der Gesundheitsdirektion notwendig. Die Gesundheitsdirektion kann in begründeten Fällen die vorzeitige Beendigung der Quarantäne aussetzen.

    Bis zum eigentlichen Ablauf der Quarantäne (10. Tag) müssen Sie ausserhalb Ihrer Wohnung oder Unterkunft eine Gesichtsmaske tragen und den Abstand von 1,5 Metern gegenüber anderen Personen einhalten. Bei einem positiven Test müssen Sie sich unverzüglich in Isolation begeben.

Kontakt

Gesundheitsdirektion Mehr erfahren