Kündigung wegen Leistung oder Verhalten

Inhaltsverzeichnis

Erläuterungen

In der Begründung ist darzulegen, weshalb zureichende Gründe für eine Kündigung vorliegen, vgl. § 18 PG, § 16 VVO. Die bereits begründete Verfügung kann direkt mit dem Rekurs angefochten werden.
Falls damit gerechnet werden kann, dass gegen die Verfügung kein Rekurs erhoben wird, kann auf eine Begründung verzichtet werden, wobei gemäss § 18 PG i.V.m. § 10a VRG an Stelle der Rechtsmittelbelehrung folgende Formulierung eingefügt wird: « Eine Begründung dieser Verfügung kann innert 30 Tagen seit der Mitteilung schriftlich und bei der verfügenden Instanz verlangt werden. Die Rechtsmittelfrist beginnt mit der Zustellung des begründeten Entscheides zu laufen.» (vgl. Textbaustein PULS).

Kontakt

Personalamt – Rechtsdienst

Mehr erfahren

Adresse

Walcheplatz 1
8090 Zürich
Route anzeigen