Leben & Arbeit

Freizeitgestaltung

Nach der Pensionierung ändert sich der Alltag für viele radikal. Der Anteil an frei einteilbarer Zeit steigt auf einen Schlag stark an. Doch das Wissen und die Erfahrung von älteren Personen ist auch nach dem Ausscheiden aus dem Arbeitsmarkt gefragt: Ob in Schulen, Kulturprojekten oder im eigenen Quartier: Es gibt viele Projekte, welche Möglichkeiten bieten, sich aktiv einzubringen.

Der Altersbericht hält fest, dass ältere Menschen durch die Teilnahme am sozialen und gesellschaftlichen Leben befähigt bleiben sollen, neue Entwicklungen mitzumachen und posiitv zu erleben. Gleichzeitig strukturieren solche gesellschaftlich wertvolle Tätigkeiten den Alltag und decken das Bedürfnis nach einer sinnvollen Beschäftigung.

Projektideen

Auf der Internetseite intergeneration.ch finden Sie Informationen zu verschiedensten generationenübergreifenden Projekten. Das Ziel des von der Schweizerischen Gemeinnützigen Gesellschaft getragenen Projektes ist die Förderung der Generationenbeziehungen.

Die junge Stiftung Kreatives Alter gibt es seit über 25 Jahren. Beim zweijährlich stattfindenden Preisauschreiben können über 70-Jährige wissenschaftliche, literarische oder musikalische Werke einreichen.

Möchten Sie Ihre Lebenserfahrung, Geduld und Zeit Kindern in der Schule, dem Hort oder Kindergarten an zwei bis vier Stunden pro Woche zur Verfügung stellen? Beim Projekt Generationen im Klassenzimmer von Pro Senectute Kanton Zürich steht die Förderung der Beziehungen zwischen den Generationen im Vordergrund und nicht der schulische Aspekt.